Ich schmeiße eine Gartenparty ….

 

… und es scheint sogar sie Sonne!

 

Als Emily

ihr umwerfendes Pesto-Brot zeigte,
war ich sofort
… hin und weg….
… Feuer und Flamme …
… außer mir vor Appetit! …

***

Klar doch …
für frisches warmes Brot tue ich (fast) alles!

Ich sage es mal so:

Wenn auf der rechten Tischseite
ein frisches warmes Brot liegen würde
und auf der linken Seite
George Clooney liegen sitzen würde.

ICH.würde.das.Brot.nehmen.!

Ehrlich! – Ihr wisst, dass ich nicht lüge.

Zugegeben…..
ich konnte den Hype um George Clooney
sowieso noch NIE.NICHT verstehen….

DAS Einzige was ICH an diesem Mann wirklich
schon immer sympathisch fand …
war die Tatsache, dass er 18 Jahre lang
mit seinem besten Freund Max zusammengelebt hat.
Max….. dem Hängebauchschwein!

So …. und
da hört die Sympathie
auch schon wieder auf.
Umwerfend finde ICH den MANN
George Clooney
ansonsten jetzt eher weniger.

WIE kriege ich jetzt die Kurve zurück
zu Emily´s Pesto-Brot ?

Eigentlich gar nicht mehr….

Ganz einfach …..
ich beziehe mich auf das Adjektiv
„umwerfend“
was Emily in den Raum warf.

Emily „sagte“ zu mir :

„Wenn du das

zu einer Gartenparty mitbringst,
schmelzen alle dahin, sage ich dir“

*

GARTENPARTY ???
… draußen liegt Schnee!
SO lange kann und will ich nicht warten…

… ich bin eine Frau der Tat…
und so tat ich ….. Brot backen!
…. schmiss den Kamin an
und lud ein
zur (Winter)-Garten Party

 

Brotsonne mit Pesto

***

Für den Teig

300 g Mehl
1/2 Würfel Hefe
ca. 120 ml lauwarmes Wasser
1/2 TL Salz
Prise Zucker
1,5 EL Olivenöl

1/ 2 Würfel Hefe mit einer Prise Zucker
in 120 ml lauwarmen Wasser verrühren.

In 300 g Mehl, die Hefemischung
½ TL Salz und 1 ½ EL Öl vermengen.

Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Den Teig abgedeckt für 30 Min
an einem warmen Ort gehen lassen.

Er sollte deutlich größer geworden sein.

***

Den Hefeteig in vier gleiche Teile portionieren.

Die erste Portion ganz flach ausrollen
Einen Teller drauf lege und einmal kurz andrücken
in diesen Kreis nun
gleichmäßig 2 EL Pesto streichen,
Die zweite Portion ebenfalls passend ausrollen
und auf die Pesto-Schicht legen…
wieder mit dem Teller den Kreis „einzeichnen“
in diesen Kreis nun ebenfalls
gleichmäßig 2 EL Pesto streichen,
Wie könnte es anders sein,
die dritte Portion … passend ausrollen
mit dem Teller den Kreis „einzeichnen“
in diesen Kreis …
gleichmäßig 2 EL Pesto streichen,

Zu guter Letzt
die vierte Portion passend ausrollen
und auf die Pesto-Schicht legen…
wieder mit dem Teller den Kreis „einzeichnen“
und nun den überschüssigen Teig
entlang dem Tellerrand abschneiden.

DAS hört sich knifflig an…
ist es aber gar nicht
das Knifflige kommt erst jetzt!

…. und weil ich DAS
unmöglich aufschreiben kann…
zumindest nicht SO, dass man mich versteht…

HIER das passende Video dazu
wie ich die Sonne dann zum „Strahlen“ brachte :

**

Solange der Backofen nun auf 180° C vorheizt,
kann die Sonne sich nochmal kurz ausruhen.
Dann kommt sie für ca. 25 Minuten
in den heißen Backofen.

Mit den Fotos musste ich mich beeilen…
ich bin hier nicht die Einzige,
die für frisches warmes Brot (fast) alles tut.

***

Brot Sonne mit Pesto 6

Jetzt aber noch eben zum Pesto…
dass ICH kein Zeug aus dem Glas genommen habe,
war klar oder?
Falls nicht…..
… hier mein Rezept für

Pesto alla Genovese

wie ich es schon seit über 20 Jahren zubereite.

Fertig in 10 Minuten

50 g Basilikumblätter (entspricht ca. 3 Bund)
½ TL Salz
2 Knoblauchzehen
3 EL Pinienkerne
150 ml gutes Olivenöl
50 g Parmesan, am Stück

Basilikum, Salz und Knoblauch
im Blitzhacker mit etwas Öl pürieren.
Unbedingt das Salz von Anfang an dazugeben,
SO bleibt das Pesto schön grün.
Pinienkerne dazugeben und fein mixen.
Immer etwas Öl zugießen, damit der Mixer
das Pürierte gut weiter transportieren kann.
Nun den Parmesan frisch reiben
und mit dem restlichen Öl unterrühren.

Pesto welches NICHT verbraucht wird,
in ein Glas füllen und mit einer Schicht
Olivenöl luftdicht abschließen.
So hält sich das Pesto im Kühlschrank
gut 10 Tage.
Auch das Einfrieren
in Eiswürfelbehälter ist möglich.
So hat man immer mal
ein bisschen Pesto zum Würzen zur Hand.

***

Brot - Sonne mit Pesto 2

WAS lasst ihr
für warmes frisches Brot
links liegen?
(ganz allgemein – ohne George)

***

Zauberhafte Grüße
Katja

P.S.

… weil ich die Tage
über eine Sache gestolpert bin,
bei der mir ganz „grün“ wurde…
dachte ich heute …
Ja! – DA machst du doch glatt mal mit!

Mia
die Küchenchaotin

rief
anlässlich der „Pesto Affäre“
und des damit verbundenem #dishstorm
zu einem

#pestostorm – Blogevent

auf

10945060_815243521848336_1769626671_n

Advertisements

33 responses to “Ich schmeiße eine Gartenparty ….

  • ninive

    Mal schauen wann ich Zeit finde das Video anzugucken… dein Pesto-Brot sieht jedenfalls total gut aus. Und für frisches Brot lass ich zumindest jede Süßigkeit stehen…. fast. Jenachdem was die Situation erfordert….

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Das Brot war in NullKommaNix
      in Stücke geteilt und aufgefuttert…
      SO schnell geht es nicht mit
      Süßem und auch nicht mit dem George 😀 😀 😀
      Muhahahahah!!!

      Ja das Video ist gut….
      so kapiert man es eher,
      als wenn ICH es geschrieben hätte 😉
      *schäm*

      Gefällt mir

  • giftigeblonde

    Also den Clooney lass ich immer liegen oder sitzen, egal was sonst noch im Angebot ist. hehe..gggggg
    Also würde da frischer Apfelkuchen stehen, würde ich den jungen Alain Delon von der Bettkante stoßen um an den Apfelkuchen zu kommen.
    Und würde da ein leckerer Speck irgendwo rumliegen, so einer der direkt vom Bauern noch geselcht wurde, ohne irgendwelche Sachen die da nicht reingehören, ja dann würde ich auch den Robbie Williams links liegen lassen.

    So war das gemeint? Allerliebste Grüße Sina
    p.s. Dein Pestobrot ist klasse!!!

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      😀 jaaaaaaaaaaaaa
      SO war das gemeint 😀

      Hach ist das schön!
      Ich dachte ja bis gerade eben…
      ich stehe alleine da. 😉

      Danke…
      dir auch schon mal
      liebe Grüße …
      aber ich denke, ich komme
      später noch mal zu dir!
      Katja

      Gefällt mir

  • marichen21

    Das ist ja genial wie die Eier im Video getrennt werden! 🙂
    Cool!
    Das muss ich unbedingt üben *schmunzel* und den Kindern in der Schule zeigen! *freu*
    Und deine Sonne schaut sehr, sehr fein aus!
    Bezüglich Clooney habe ich es mit dir!
    Das Pestobrot schaut verführerischer aus!
    🙂 🙂 🙂
    Knusprige und liebe Grüße
    Maria!

    Gefällt mir

  • einfachtilda

    Das sieht ja voll lecker aus und auch noch so ein fröhliches Video. Macht gute Laune, aber ich halte mich dann doch an Vollkornbrot….muß sein 🙂

    LG Mathilda ❤

    Gefällt mir

  • MaLu's Köstlichkeiten

    Das mit den Eiern habe ich neulich auch schon einmal auf Facebook gesehen. Scheint wirklich zu klappen.
    Dein Pestobrot ist sehr einladend, Katja! Viiieel einladender als Georgie Boy 😉 ! Wir haben doch sowieso schon die besten Männer der Welt, oder? Also her mit dem leckeren Brot!!

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Ja das mit den Eiern
      klappt super!

      Jaaaa du hast so Recht,
      WIR haben die BESTEN Männer!!!
      WER braucht da schon ´nen
      Clooney 😀

      … aber Schiss vor der
      den Reaktionen der
      „wir-lieben-Clooney-Fraktion“
      hatte ich schon 😀 😀 😀

      Gefällt mir

  • Lutz

    Die sehen ja lecker aus, aber mit Knoblauch kannste mich jagen. Da kann die schönste Frau kommen, wenn die nach Knoblauch riecht mach ich die Fliege. Dir noch einen schönen Abend. L.G.

    Gefällt mir

  • minibares

    Das mit den Ei-Gelb ist ja cool.
    Ja frisches Brot duftet wunderbar.
    Aber trotzdem lasse ich es links liegen.
    Wir essen eigentlich nur noch glutenfreies Brot.
    Oder ab und an Roggenbrötchen.
    deine Bärbel

    Gefällt mir

  • Froschmama

    Mal wieder wunderbar zum Lachen ^_^
    ne den mag ich nu auch nicht so wirklich, gibt bessere xD
    und so eine Sonne bekomm ich morgen als Pizza.
    gruß Marion

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      … na prima …
      ICH dachte wirklich ich sei
      „alleine“ auf weiter Flur … 😉

      Na prima ….
      Grad habe ich bei *bee eine
      süße „Sonne/Blume/Stern“ gesehen
      mhmhmmmmmm…..

      Lieber Gruß zu dir… Katja

      Gefällt mir

  • Gabi

    Du kennst mich ja noch nicht, aber Sina weiß das schon. Ich bin eine miserable Köchin und ja, ich koche überhaupt nicht gerne. Aber es bleibt mir eh nichts anderes übrig. 🙂
    Aber Ihr tollen Koch- und Backfeen habt immer meine aufrichtige Bewunderung!
    LG Gabi

    Gefällt mir

  • kuechenchaotin

    Das sieht toll aus! Danke für das schöne Rezept! :))

    Gefällt mir

  • Melli

    Hi Katja,
    über diese Pesto-Blume bin ich schon öfters auf diversen Blogs gestolpert und dachte mir immer „Die muss ich auch backen, so toll wie sie aussieht“ und bis jetzt habe ich es immer noch nicht geschafft. Deshalb speichere ich mir mal deinen Link ab, quasi als Erinnerung 😉
    LG Melli

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      🙂 … mach DAS.
      Im Moment ist das
      „Blümchen Schrägstrich Sonne Schrägstrich Stern“
      echt überall zu sehen …
      ob pikant oder süß….
      echt suuuper 😉

      Liebe Grüße und hab einen
      guten Start in die neue Woche …
      Katja

      Gefällt mir

  • Emily

    Ja sage mal, wie konnte ich den Beitrag hier übersehen? 😯 Gibt es ja gar nicht! Eine tolle Idee ist das mal wieder, liebe Katja! Ich habe so ein „geflochtenes “ Brot einmal in Fotos aus Italien entdeckt und habe mich immer gefragt, wie das gemacht wurde. Danke dir für die Anleitung und ganz liebe Abendgrüße, Emily ❤

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Hey… ich freu mich,
      dass du das Brot noch entdeckt hast …
      keine Ahnung,
      wie du es überwehen konntest 😉

      Es war sehr lecker …
      Im Moment sind viel mit Schoko-Aufstrich
      „unterwegs“ …sieht auch gut und lecker aus…

      Ganz liebe mittags Grüße zurück 😉
      Katja

      Gefällt mir

      • Emily

        Ja, sieht super lecker aus! Die Schokoladencreme würde ich dann (natürlich) selber machen. Schokolade geht ja eigentlich auch fast immer!

        Man schafft es einfach nicht täglich an den Rechner. Geht nicht 😉

        Hab einen schönen Abend und liebe Grüße, Emily

        Gefällt mir

      • hoetuspoetus

        … pahhhhh … wem sagst du DAS
        ich hinke gefühlten 1000 Sachen hinterher.
        Ich kam gestern und auch heute früh zu NIX …

        Wie haben außerdem den Schnee genossen….
        jetzt wachsen wir noch den Schlitten
        für morgen …
        Vorkochen muss ich auch noch,
        weil ich morgen arbeiten bin.

        Naja … und nach den Zeugnissen
        ist vor den Zeugnissen …
        die nächste LZK folgt am Donnerstag.
        ABER …. WIR sind soooooooooo
        stolz auf unseren Sören ….
        pahhhh …
        da hab ich sofort wieder Pipi in den Augen!!!

        Dir auch einen ganz tollen Abend!!!
        Lieb Gruß … Katja

        Gefällt mir

      • Emily

        Mmmmh, hört sich nach einem typisch entspannten Abend an 😆 Ich habe auch eben vorgekocht, die Wäsche zusammen gelegt und jetzt Kommentare beantwortet. Gleich gibt es noch einen Tee und ab in die Falle!

        Sieh‘ zu, dass du dich noch ein wenig entspannen kannst ♥

        Gefällt mir

      • hoetuspoetus

        *streckt*die*Arme*in*die *Luft* ….
        jtzt erst komme ich dazu zu
        entspannen….
        Mann und Kind gut „unter“
        😀
        ich müde vom Arbeiten …
        noch müderer vom hin und her Fahren 😀

        Jetzt sitze ich mit
        einem selfmade Cappuccino
        und einem Schokokeks am Rechner …
        hach … wie schön ist Panama 😀

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Ruhrköpfe

Über spannende Menschen - Dortmund - Ruhrgebiet

alltagssplitter

Momente für die Ewigkeit

MODEPRALINE

von süss bis ungeniessbar

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Sylvia Kling - Literatur

Autorin - Gedichte, Lyrik, Aphorismen, Prosa

Flohnmobil - im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Emma Bee

...ein bisschen Liebe sichtbar gemacht

cozy and cuddly

Alles Schöne für mich und mein Zuhause – DIY, Lifestyleblog, Handarbeitsblog, Lifestyleblog, Interiorblog, Kreativblog, Anleitungen, vegan, Rezepte, gebackenes, Cupcakes, Deko-Blog, DIY-Ideen

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

Mein Lesestübchen

Gedanken, in Text und Bild verpackt

Cooking around the world

Eine vegetarische Weltreise

MaLu's Köstlichkeiten

Törtchen, Macarons, Pâtisserie ... Rezepte für das allerschönste Backglück

glasgefluester

eine Portion Liebe im Glas

YumLaut

Lecker Happi

KLITZEKLEIN

Ein klitzeklein(es) Blog

Emily's Blog

Emily - eine liebenswerte Chaotin

einfachtilda

Viele Bilder, wenig Worte!!

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: