Mama … WAS ist DAS???

Manchmal … ja manchmal
kommt man als Mutter
aus dem Staunen nicht mehr raus.

**

So lange ich zurückdenken kann
liebt Söri
Kümmelbrötchen.

*

Meine Erklärung war immer,
weil ICH schon während der Schwangerschaft
Kümmel-Tee getrunken habe,
weil ich in der Stillzeit Anis-Fenchel-Kümmel-Tee
getrunken habe …
und überhaupt …
weil ICH Kümmel eben liebe – Punkt.

… so wunderte es MICH nicht,
dass Söri schon als kleiner Knirps
mit VORLIEBE
ebenfalls Kümmel – Brötchen liebte.

*
Wann immer wir bei DEM Bäcker waren,
der Kümmelbrötchen anbietet,
wollte Söri
1 oder auch 2 Kümmelbrötchen haben.

Mich freute DAS sehr –
manch anderer fand es sonderbar.

Vor kurzem …
wir saßen, wie so oft in den Ferien
ausgiebig beim Frühstück.
Da zeigte mein Sohn auf sein Star Wars Brettchen
und fragte:

„Mama …. WAS ist DAS?“

Ich antwortete:

„Na, wenn DU das nicht weißt …
woher soll ich DEN kennen?“

„Nein – nicht Anakin!
– DAS da…. WAS ist DAS?“

Söris Finger zeigte auf den Kümmel,
welcher vom Brötchen abgefallen war
und auf dem Frühstücks-Brett lag.

 

Kümmel

 

ICH war verwirrt
und sagte nur:

„Kümmel!“

Er runzelte die Stirn und fragte:

„Kümmel?“

Nun runzelte ICH die Stirn und antwortete:

„Ja … Kümmel!“

Er ging mit seinem Gesicht
ganz nah über das Brettchen
und fragte erneut:

„Kümmellllllll?“

Ich antwortete mit Nachdruck:

„Jaaaa Küm.mel!“

Er schreckte zurück….
seine Stirn war immer noch in Falten gelegt…
soll heißen….
das kleine Köpfchen arbeitete vor sich hin.

Ich sagte ganz sanft:

„Du isst doch da ein Kümmelbrötchen
und das ist der Kümmel der runter fällt.
Wie der Sesam beim Sesambrötchen….“

Er guckte noch fragender als zuvor
und wiederholte nochmal:

„Küm.mellllll?“

Und ich so:

„Jaaaa …. Küm.melllll!
WAS dachtest DU denn?“

Daraufhin antwortete Söri:

„Na ich dachte Krümmel…
…. ich habe gedacht es wären
Krümmel-Brötchen“

Josch musste so laut lachen
und sagte:

„Nur gut,
dass ihr jetzt mal drüber gesprochen habt!“

Jetzt mussten auch
Söri und ich lachen.

**

Zwei Fragen bleiben jedoch offen:

Hat Söri immer SO undeutlich gesprochen,
wenn er nach einem
Krümmel-Brötchen verlangt hat

oder

Habe ich als Mutter immer SO
ungenau hingehört,
wenn ich Kümmel-Brötchen verstanden habe.

Wie dem auch sei…

Am Wochenende gab es bei uns
selbst gebackene Kümmelbrötchen.

 

Kümmelbrötchen mit grobem Meersalz  # ich backs mir

Und DIE reichen wir sofort mal rüber
zu Clara auf den Frühstückstisch

Denn bei Clara

heißt es auch in diesem Jahr wieder

ich backs mir

ichbacksmir

***

Die Kümmelbrötchen sind mit etwas Vorlauf
ruck-zuck im Ofen
Und der Kümmel-Brötchen-Liebhaber
hat sie für sehr empfehlenswert benotet.

250 g Mehl (nach eigenem Belieben)
½ Würfel Hefe
¼ TL Zucker
½ TL Salz
175 ml lauwarmes Wasser
(bei Vollkornmehl ein wenig mehr)
Kümmel
grobes Salz
Hefe etwas zerbröckeln
und
mit allen anderen Zutaten
in eine Rührschüssel geben.
Mit dem Handrührgerät (Knethaken)
zu einem glattem Teig verarbeiten.
Zugedeckt ca. 30 Min stehen lassen.
*
Backofen auf 220 Grad vorheizen.
*

Mit bemehlten Händen
6 gleichgroße Kugeln portionieren.
Nach Belieben
Stangen,
Knoten oder Brötchen formen.

Söri hatte sich
für Knoten und Brötchen entschieden.

Ein paar Teelöffel Kümmel und
grobes Salz auf die Arbeitsplatte streuen
und die Knoten, Stangen, Brötchen
darin wälzen.

Die Teilchen
auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.

Im Idealfall nochmal
15 Minuten abgedeckt gehen lassen.

Bei ungeduldigen Kindern …
kann man das Blech aber auch sofort
auf mittlerer Schiene
in den Ofen schieben.

Unten in den Backofen
ein Schälchen Wasser dazustellen.

Nach ca. 20 Minuten sind die
Brötchen fertig.

***

# ich backs mir Kümmelbrötchen

Einfach ein wenig Butter drauf…
… oder pur genießen.

***

Krümelige Grüße

Zauberhafte Grüße

Katja

 

Kümmelbrötchen #ich backs mir

Advertisements

32 responses to “Mama … WAS ist DAS???

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Ruhrköpfe

Über spannende Menschen - Dortmund - Ruhrgebiet

alltagssplitter

Momente für die Ewigkeit

MODEPRALINE

von süss bis ungeniessbar

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Sylvia Kling - Literatur

Autorin - Gedichte, Lyrik, Aphorismen, Prosa

Flohnmobil - im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Emma Bee

...ein bisschen Liebe sichtbar gemacht

cozy and cuddly

Alles Schöne für mich und mein Zuhause – DIY, Lifestyleblog, Handarbeitsblog, Lifestyleblog, Interiorblog, Kreativblog, Anleitungen, vegan, Rezepte, gebackenes, Cupcakes, Deko-Blog, DIY-Ideen

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

Mein Lesestübchen

Gedanken, in Text und Bild verpackt

Cooking around the world

Eine vegetarische Weltreise

MaLu's Köstlichkeiten

Törtchen, Macarons, Pâtisserie ... Rezepte für das allerschönste Backglück

glasgefluester

eine Portion Liebe im Glas

YumLaut

Lecker Happi

KLITZEKLEIN

Ein klitzeklein(es) Blog

Emily's Blog

Emily - eine liebenswerte Chaotin

einfachtilda

Viele Bilder, wenig Worte!!

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: