Zauberhafter Adventskalender 9. Dezember

***

Mal so richtig abhängen…
… zu Hause nach einem Spaziergang
oder
… am Rand der Schlittschuhbahn.

 

 ***

WAS gibt es schöneres
als eine Verköstigung von
heißem Apfelpunsch
und
V.I.P.´s

 

WAS
V.I.P.´s sind?

Na

Very Important Plätzchen!

 

V.I.P.  very important Plätzchen 1

DIE sind ideal zum Abhängen!

*

– oder zum weg knuspern …
und zum Apfelpunsch sowieso!

 

Apfelpunsch 2

Ob nun zu Hause vorm Kamin

 

V.I.P.  very important Plätzchen 4

oder als Geschenk
entweder in der Gasflasche

 

V.I.P.  very important Plätzchen mit Apfelpunsch 2

oder gleich heiß in der Thermoskanne!

 **

Das Duo kommt echt gut an.

 

V.I.P.  very important Plätzchen mit Apfelpunsch 1

Die Vorbereitung der V.I.P.`s
nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch
aber sie sind schnell gebacken

Der Punsch nimmt wenig Zeit
in Anspruch ….

das Ergebnis allerdings….
pahhhh was red ich …
der Duft in der Wohnung
und das anschließende Ergebnis
– zum REINLEGEN!

Ich schwöre es!

V.I.P.  very important Plätzchen 3

Für die V.I.P.´s:

50 g Zucker
125 g Honig
50 g Butter
1 Ei
55 g gemahlene Mandeln
Abgeriebene Schale 1/2 Zitrone
250 g Mehl
5 g Hirschhornsalz
etwas Orangenblütenwasser

Zimt / Puderzucker zum Bestreuen

Hirschhornsalz nehme ich aus zwei Gründen:
1. – auch schwere und kompakte Teige
werden mit dem Hirschhornsalz
schön locker und elastisch
OHNE,
dass sie endlos in die Höhe gehen.
2. – das Gebäck ist bedingt durch die
entstehende Säure, länger haltbar!

Sowohl das Salz, als auch
das Orangenblütenwasser
gibt es in gut sortierten Apotheken!
– grins!)

Zuerst Honig, Zucker und die Butter
in einen Topf schmelzen und einmal aufkochen.
Topf dann sofort wieder von der Kochstelle nehmen.

Anschließend das Ei
und die Gewürze dazu geben.

Wenn die Masse ein wenig abgekühlt ist,
kommen das Mehl und die Mandeln dazu.

Nun müssen alle Zutaten gründlich
zu einem glatten Teig verknetet werden.

Den Teig nun an einem etwas kühleren Ort,
allerdings nicht im Kühlschrank!
für 24 Stunden stehen/ruhen lassen

Am nächsten Tag
wird das Hirschhornsalz
in etwas Orangenblütenwasser gelöst
und zum Pfefferkuchenteig gegeben.

Jetzt wird der Teig so lange
mit beiden Händen geknetet
bis alles wieder
eine einheitliche Masse ergeben hat.

Die Masse wird nun
nicht all zu dünn ausgerollt,
sonst brechen
sich die kleinen Jungs und Mädels die Arme
die Ärmchen ab.

Der Backofen wird vorgeheizt
und die Plätzchen werden
(je nach Backofen)
bei ca. 180-200° Grad
in mittlerem Einschub
ca. 11-13 Minuten gebacken.

Die Plätzchen sollten auf einem Rost
vollständig abkühlen.

Je nach Wunsch,
ob man die Plätzchen eher „hart“ essen möchte,
IDEAL zum Stippen in den Punsch…
oder lieber so richtig schön „weich“ genießen möchte
IDEAL zum so knabbern …
… lässt man sie einfach offen
für ein bis drei Tage an einen kühlen Ort stehen.

Bevor man sie allerdings serviert oder verpackt
bestreut man sie noch
mit einer Zimt-Puderzucker-Mischung.

V.I.P.  very important Plätzchen  2

***

Das Ur-Rezept für den Apfelpunsch
habe ich aus einer alten
„Lecker Christmas“
ICH habe es allerdings etwas abgeändert.

 

Apfelpunsch 1

Zutaten für 2 Liter:
1 Stück Ingwer
1/ Bio Zitrone
1 Zimtstange
1 Sternanis
1 TL Lebkuchengewürz
2 Liter Apfelsaft
50 ml Holunderblüten Sirup

Den Ingwer schälen
und in dünne Scheiben schneiden.
Zitrone heiß abspülen und trocken tupfen.
Schale mit einem Sparschäler abschneiden.
Den Apfelsaft
mit dem Zitronenabrieb,
dem Ingwer, dem Zimt, dem Anis
und den Gewürzen einmal aufkochen.
Ich habe ihn an durch ein Sieb abgegossen.
Entweder man serviert ihn sofort
oder schüttet ihn in Thermoskannen.

Zum Verschenken
so heiß wie er ist in frisch abgekochte
Flaschen füllen und etikettieren.

 

Apfelpunsch plus V.I.P. very important Plätzchen 1

und …
WO und WOMIT
hängt ihr ab – wenn es nun kälter wird?

 

Apfelpunsch 4

zauberhafte Grüße
Katja

***

Advertisements

18 responses to “Zauberhafter Adventskalender 9. Dezember

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Emma Bee

...ein bisschen Liebe sichtbar gemacht

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

Mein Lesestübchen

Gedanken, in Text und Bild verpackt

MaLu's Köstlichkeiten

Törtchen, Macarons, Pâtisserie ... Rezepte für das allerschönste Backglück

YumLaut

Lecker Happi

KLITZEKLEIN

Ein klitzeklein(es) Blog

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: