DER Milchbubi wollte unbedingt ein HERZ …

Aufgrund meiner
viel zu großen Überproduktion
an Kürbis-Püree
und
aufgrund des viel zu überfüllten Eisfachs,
musste noch ein Rezept zur
Verarbeitung des orangen Breis her.

Ein Kürbisbrot sollte es werden…

Kürbisbrot mit Kürbispüree Sternebrot

Auf der Suche nach einem Rezept
wurde ich bei Nadine fündig.
Nicht nur das Rezept sagte mir sofort zu,
sondern auch die geniale Farbe des Backwerkes.

Ich habe mich im Großen und Ganzen
an das Rezept von Nadine
gehalten….
… nur habe ich eben sofort 350 g
meines Kürbis Pürees genommen.

Außerdem habe ich den Teig
nicht in eine Kastenform gegeben,
sondern in diese tollen Brotbackformen.

Brotbackformen Blume Stern Herz

Brotbackformen Blume Herz Stern

Ich das Milchmädchen wollte ja

die Blume backen …
und wenn noch Teig übrig ist,
dann auch noch den Stern.

 

Kürbisbrot für`s Milchmädchen in Sternform

Mein Sohn der Milchbubi

wollte lieber das Herz
UN.BE.DINGT.
Das Herz!

 

Kürbisbrot für den Milchbubi in Herzform

Nun gut …
also füllte ich den Teig
erst in die Herzform und dann in die Sternform.
Die Menge des Teigs war exakt
passend für diese zwei Formen.

Da ich nicht in die Form rein gucken konnte,
wusste ich nicht
ob ich das Brot genau wie Nadine
35-40 Minuten im Ofen lassen solte …

Zum Glück entschied ich mich für knapp 35 Minuten
und kann NUN sagen….
30 Minuten hätten sicherlich auch gereicht.
(mein Brot könnte außen ruhig etwas heller sein)

 

Kürbisbrot fluffig locker lecker

Geschmeckt hat es sensationell.
Schön luftig, locker…
noch lauwarm mit etwas Butter
oder Schokoaufstrich.

Und da es warm SO lecker geschmeckt hat,
bitte ich die spartanisch…
und doch eher sehr husch husch
gemachten Fotos zu entschuldigen.

Es war am späten Nachmittag …
… es dämmerte bereits
UND
es hätte auch sehr gut sein können,
dass am nächsten Tag,

wenn genug Licht da gewesen wäre
NICHTS
mehr da gewesen wäre, was ich überhaupt hätte
fotografieren können.

Kürbisbrot

Mein Sohn der Milchbubi
schnappte sich nämlich
zwei Herzen,
zwei Sterne …
ein Glas Kakao
und verschwand….
bis er alles aufgegessen hatte –
um wenig später
wieder da zu stehen
und Nachschub einforderte.

 

Kürbisbrot in Herzform für den Milchbubi

Das Rezept, das Brot und die
Backformen….
kann ich Milchmädchen nur empfehlen.
Und mein Sohn der Milchbubi sowieso.

In diesem Sinne
zauberhafte Grüße
Katja

Advertisements

21 responses to “DER Milchbubi wollte unbedingt ein HERZ …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Emma Bee

...ein bisschen Liebe sichtbar gemacht

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

Mein Lesestübchen

Gedanken, in Text und Bild verpackt

MaLu's Köstlichkeiten

Törtchen, Macarons, Pâtisserie ... Rezepte für das allerschönste Backglück

YumLaut

Lecker Happi

KLITZEKLEIN

Ein klitzeklein(es) Blog

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: