Je oller, je doller ….

… und ICH sagte noch:
„Ich darf kein Shortbread backen….
DA esse ich mich dumm und dusselig!“

 

Shortbread

ICH bin nach wie vor der Meinung,
wenn der ScherzKeks ruft,
dann sollten wir Krümel (an)-tanzen.

Persis lud uns anlässlich ihres Umzuges
zu einer Brett-Party ein.
Sie stellt einen Tapeziertisch auf
und
wir bringen alles mit
um
die Party
mit viel Yum…Yum
ganz laut zu feiern.

Ich bringe ein Parfait mit….
und krümle damit ordentlich
auf den Teppich.

Moooooooment –

irgendetwas werfe ich doch da
gehörig durcheinander….
… alles nochmal auf Anfang:

1.
Persis ist „umgezogen“
aus dem wohl beliebtesten „Keks“ wurde
Yumlaut

2.
Persis feiert keine Brett-Party
sondern
3.
eine Bread-Party….
… genauer gesagt

ein Shortbread-Blog-Event

event_shortbread2

Schlicht und einfach mag ich
Shortbread am Liebsten,
doch durch einen Hinweis auf
das Sammelsurium auf Pinterest
kam alles ganz anders.

Was eigentlich nur als Anregung dienen sollte,
verschaffte mir schlaflose Nächte…

DA war ER

….
Der

Caramel Apple Shortbread Parfait

und
wenn ihr DEN einmal erblickt habt,
dann versteht ihr meine Überschrift

„Je oller … de doller!“

… dieser Shortbread-Parfait diente mir als Vorlage
für meinen
Blog-Beitrag für Persis` Event.

und somit sind wir bei
4.
das Parfait ist gar kein Parfait….
sondern eine Art Schicht-Dessert.

5.
gekrümelt habe ich trotzdem!

*

Meine Shortbread habe ich
zuvor wie folgt gebacken.

Shortbread

300 g salzige Rollenbutter
10 Minuten im KitchenAid rühren,
die Mischung sollte cremig-weiß sein und
deutlich an Volumen zugelegt haben.
Dann LANGSAM nach und nach
200 g Zucker ein rieseln lassen.
So lange weiterrühren,
dass sich die Kristalle aufgelöst haben.
Nun mische ich 250 g Weizenin (Weizenpuder)
mit 250 g Dinkelmehl
und verknete die Mehlmischung
mit der Butter-Zuckermischung
zu einem geschmeidigen Teig.

Shortbread + Karamell 1

Auf der bemehlten Arbeitsfläche rolle ich den Teig
in der gewünschten Dicke aus,
schneide ihn meist
in die typischen
fingerlangen „Shortbread Fingers“
(oder steche andere Formen aus)
und lege sie auf ein mit Backpapier belegtes
Backblech.

Shortbread + Karamell 3

Der Backofen wird bei 160 ° C Umluft
vorgeheizt.

Das Blech schiebe ich auf die mittlere Schiene
in den Ofen.

Shortbread + Karamell 2

Das Shortbread lasse ich etwa 10 Minuten backen,
es sollte eher hell sein
und wird samt des Backpapiers zur Auskühlung
vom Blech gezogen.

Für das
Shortbread-Parfait

Apfel-Karamell-Shortbread-Schicht-Dessert

 

Shortbread Parfait 6

habe ich 8 dicke Shortbread Finger
in einer Schüssel zerkrümelt
und bei Seite gestellt.

Außerdem benötigte ich noch
etwas geschlagene Sahne,
welche ich mit 1 EL Puderzucker
und etwas Vanille verfeinert hatte.

Ein paar,
Karamellbonbons
wurden mit Hilfe der Microwelle
zu Karamell-Soße geschmolzen
und abgekühlt.

(auf 6 Bömse kommt ein EL flüssige Sahne)

 

Karamell Soße ganz einfach!

Damit wenigstens „etwas“ Obst
in dieser Kalorienbombe
zu finden ist,
schälte ich 2 Boskoop-Äpfel,
entkernte sie und schnitt sie in kleine Würfel.
Die Apfelwürfel würzte ich
mit Koriander, Nelkenpfeffer
und Zimt,
bestreute sie mit 2 EL Zucker
und stellte sie für 20 Minuten in einer
geeigneten Form in den Backofen.

Nach dem Abkühlen der Äpfel
ging es ans „Schichten“ …

 

Shortbread Parfait 5

In die Gläser kamen erst
je ein kleiner Klecks Sahne,
darauf ein Klecks Karamell-Soße
gefolgt von den Apfelstücken
und den Shortbread-Krümeln…..
dann alles nochmal in dieser
Reihenfolge übereinander schichten …
On Top ein wenig Sahne aus dem Spritzbeutel
und
als Deko
ein wenig Karamell-Soßen

 

Shortbread Parfait 8

Und?
Stimmt es oder hatte ich Recht:
„Je oller … je doller!“

In diesem Sinne
zauberhafte Grüße
Katja

Advertisements

51 responses to “Je oller, je doller ….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Emma Bee

...ein bisschen Liebe sichtbar gemacht

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

Mein Lesestübchen

Gedanken, in Text und Bild verpackt

MaLu's Köstlichkeiten

Törtchen, Macarons, Pâtisserie ... Rezepte für das allerschönste Backglück

YumLaut

Lecker Happi

KLITZEKLEIN

Ein klitzeklein(es) Blog

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: