Völlig von der Rolle …

sowohl ich,
als auch dieser Beitrag …

Zitronenrolle 3

… von der
Zitronenrolle
um ehrlich zu sein.

***

Es gibt doch tatsächlich Sachen Kuchen,
die gab es schon so oft bei uns ….
ich habe sie aber noch nie gezeigt.
Soll ich sagen, warum nicht?
– Weil ich dachte….
DAS ist zu „Pille-Palle“
DAS kennt jeder und
DAS will keiner mehr sehen …

Als ich bei Clara las,
dass die

Ich back´s mir im April

– Aktion

ichbacksmir

„Zitrusfrüchte“

heißt

war mein erster Gedanke
Söris heiß geliebte Zitronenrolle!
Aber dann sofort der Untergedanke:
DAS will doch keiner mehr sehen.

Ich zog Josch zu Rate
und DER guckte mich durchdringend an,
es folgte eine
Befragung, die einem Verhör ähnelte,
es fehlte nur die Lampe
mit dem grellen Licht in meinem Gesicht …

„Warum denkst du,
ist als erstes immer die Zitronenrolle leer?
Warum denkst du,
musst du DIE so oft machen?
Warum denkst du,
bleibt von der Zitronenrolle
so selten auch nur ein Stück übrig?“

Naja …
Was denke ich?
Mein Sohn und mein Mann sind
Zitronenrollensüchtig?!

Möööööööp!
(kommt aus einer anderen Kategorie
– passte aber gerade so gut!)

*

Zitronenrolle schmeckt gut …
der Teig ist so fluffig,
die Creme ist so erfrischend …
Zitronenrolle ist einfach herzustellen …
Zitronenrolle ist so vielseitig.
egal WAS man im Haus hat …
man kann so viel austauschen!

WIR haben schon SO oft,
SO viel ausgetauscht …

Nur so als Beispiele:
wenn ich nur einen Becher Sahne im Haus habe,
nehme ich Natur-Joghurt als Ersatz
bzw. als Ergänzung
oder
auch Buttermilch….

Wenn nicht mehr genug Eier im Haus sind,
mache ich die halbe Menge Teig
und
stelle einen Backrahmen auf das Backblech
dann gibt es eben nur eine Minirolle…

Wenn es ganz schnell gehen muss,
kann man die gemahlene Gelatine auch
durch Instant Gelatine ersetzen …

= DAS hat alles schon funktioniert.

Im Grunde kann man machen WAS
man will …
Hauptsache es ist Zitrone drin
und es ist aufgerollt!

 

Zitronen Rolle

Das ursprüngliche Rezept habe ich von meiner Mama,
Sie hatte es einst

aus einem Buch vom „Onkel Doktor“

Hier also das „original“ Rezept:

Zitronen-Rolle

Für den Teig:

4 Eier mit 3-4 EL heißem Wasser
mit dem Quirl auf höchster Stufe
so richtig schön schaumig schlagen.

125 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin Zucker
vermischen und in den Eierschaum ein rieseln lassen
noch ein paar Minuten weiter rühren.

75 g Mehl, 50 g Speisestärke
und 1 Messerspitze Backpulver
mischen
erst mal nur die Hälfte davon
über die Eiercreme sieben,
kurz unterrühren
dann den Rest der Mehlmischung drauf sieben
und wieder kurz KLUMPENFREI verrühren.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtem
Backblech SOFORT backen.
Das Backpapier
wird unter dem Backpapier dick eingefettet.

Backofen
bei Ober- und Unterhitze
auf 200-220 ° C
vorheizen
Die Biskuit-Platte
10-15 Minuten
backen.
Und
SOFORT
nach dem Backen
auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch
stürzen.
Das Backpapier mit kaltem Wasser bestreichen
und
vorsichtig aber schnell abziehen.

Nun den Biskuit im noch heißen Zustand aufrollen
und aufgerollt abkühlen lassen.

 *

Für die ursprüngliche Füllung:

2 TL gemahlene farblose Gelatine
mit 2 EL kaltem Wasser anrühren
und 10 Minuten quellen lassen.

Mit den Ecken von 3 Stück Würfelzucker
die Schale von 1 unbehandelten Zitrone abreiben.
Die gequollene Gelatine mit dem Würfelzucker
unter Rühren erwärmen,
bis alles gelöst ist,
dann 5 EL Zitronensaft hinzufügen

2 Becher Sahne fast steif schlagen,
die lauwarme Gelatinemischung
unter Schlagen hinzufügen,
dann die Sahne vollkommen steif schlagen.

100 g gesiebten Puderzucker unterheben.

*
Die ausgekühlte Rolle
vorsichtig auseinander rollen,
mit 2 Drittel der Zitronensahne bestreichen,
aufrollen
und dann außen mit dem Rest der Sahne bestreichen.

Nach Belieben verzieren.

Wir lieben es, wenn die Sahne nur innen
verstrichen ist und außen
eine satte Schicht Puderzucker drauf kommt….
dafür nehme ich dann für die Sahne weniger Zucker.

*

In der Regel sollte die Zitronenrolle
über Nacht durchziehen.
In der Regel?
– heißt bei uns….
sobald die Rolle auf der Anrichte steht,
fallen die Männer drüber her …
DA bin ich auch irgendwie machtlos!
Zwei Männer gegen
eine Frau mit Puderzucker im Haar
und Zitronensahne an den Fingern …
da kannste nüschts machen!

 

Zitronen Rolle 1

*
DA ich nicht nur von der Rolle schreibe,
sondern im Moment auch etwas

von „der Rolle“ bin,
kommt mein Beitrag zu Claras
„Ich back`s mir im April“

viel zu spät …
…aber Das ist ja egal …
guckt euch mal an,
WAS

es dort für tolle Zitrusfrüchte-Beiträge gibt!

In diesem Sinne
zauberhaft zitronensaure-sahnigsüße Grüße
Katja

 

Advertisements

24 responses to “Völlig von der Rolle …

  • ninivepisces

    Ich liebe diese Rolle auch- und hab sie noch nieee gebacken weil mir immer ein passend geeignetes Rezept fehlte…. also Dankeschön!

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Oh gerne doch 🙂
      Mir juckt es auch schon wieder
      in den Fingern, aber heute Abend
      ist erst ein ganz anderer
      Back-Maraton dran …
      gefolgt von ein paar Spießen für
      Nina und ihr Blog-Event
      und ich wollte schon sooooo lange
      Zitronen-Gugel nachbacken …
      oh die Liste ist zu lang ….. 😀

      Gefällt mir

  • Wissenswürze

    Liebe Katja,

    Du wirst lachen, aber weißt Du was: ich bin ja nicht ganz unerfahren im Backen und diese Rollen ess ich total gerne, habe aber immer gedacht: Boah dat krieg ich doch niemals nicht hin. Das Ding wird brechen, die Creme zu weich sein, nicht zitronig genug oder zu sauer. Und und und. Wenn ich das jetzt lese, muss ich mich ja zusammenreissen, nicht das BÜro sofort wieder zu verlassen um Zutaten zu kaufen. Dieses Wochenende hat sich Marcus Waffeln gewünscht, weil wir erstens ein neues Waffeleisen haben und zweitens die ersten Erdbeeren aus Deutschland zu kriegen sind und ich liebe Waffeln mit Sahne und Erdbeeren noch mehr als mit Kirschen.

    Aber danach: Zitronenrolle ich komme!!!

    Vielen Dank für das Rezept
    und viele ganz liebe Grüße und ein wunderbares Wochenende
    Tanja

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Ich freu mich so
      und gleichzeitig müsste ich ja
      ein paar hinter die Löffel
      bekommen …
      hätte ICH die Zitronen-Rolle
      doch schon mal früher gezeigt …
      DA waren echt schon Schönere dabei!

      Wenn es bricht,
      dann ist das schon blöde …
      aber dann gibt es halt „Schnittchen“
      statt Röllchen 😀
      Der kritischste Moment ist DER
      wo man den Kuchen mit dem Blech
      in einem Ruck aufs
      Handtuch mit dem Zucker werfen muss …
      und dann wirklich ganz schnell
      Wasser aufs Papier …
      Papier abziehen und
      das Ding einrollen … fertig!

      Bei DIESER Rolle hier
      habe ich Instant Gelatine mit
      ein wenig Joghurt und Zitronensaft
      angerührt und dann die geschlagene
      Sahne untergehoben …

      Ohhhhh aber Waffeln mit Erdbeeren
      und Schlag … DAS ist auch was Feines!
      Nom-Nom ….

      Dir liebe Tanja und auch Marcus…
      ebenfalls ein zauberhaftes Wochenende …
      Wir gehen jetzt in den Garten
      „Un“-Kraut zupfen …
      Am Montag kommen 10 Kubik Rindenmulch
      DIE wollen dann verteilt werden 😦
      Und wie es aussieht haben wir morgen
      passend zum Schulfest
      ZAUBERHAFTES WETTER!!!

      Liebe Grüße … Katja

      Gefällt mir

  • Froschmama

    achja, backen, da pausiere ich auch im Moment, hab zur Zeit zu nix wirklich Lust. Hab heut notgedrungen ne Mütze genäht, weil die andere Wegverschusselt ist *seufz
    Bei dir Lesen tu ich aber immer noch gern, du hast so einen tollen Schreibstil dir angewöhnt, das wollt ich dir eh mal sagen ^_^

    Gefällt mir

  • Karen

    Liebste Katja,

    wow! Ich bekomme vor Staunen den Mund nicht zu! Wie traumhaft sieht deine Rolle denn aus?!?
    Mir geht es wie Tanja: Ich will schon soooo lange mal eine Rolle ausprobieren und wage mich nicht daran (die Gründe kannst du alle bei Tanja nachlesen) 🙂
    Und jetzt denke ich: Ran an die Rolle! 🙂
    Viel Spaß euch nochmals morgen und gutes Gelingen für all deine kulinarischen Vorhaben heute.
    Ich bewundere was du alles machst und dass du noch immer Zeit findest hier so umfangreich zu posten und zu antworten. R.E.S.P.E.K.T ! Ganz zu schweigen von deinen vielen wahnwitzigen Vorhaben rund um deinen 40.!
    Wann schläfst du eigentlich???

    Herzliche Grüße
    Karen

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Liebe Karen …
      ich fange mal hinten an 😀
      ich schlafe schon fast im Stehen,
      lege mich aber nun hin ….
      bis 4 Uhr 40 🙂

      Bin gerade erst in der Küche
      fertig geworden … wir waren bis 19 Uhr
      im Garten … ich sage dir …
      es gibt Tage, DA bin ich fast „drüber“
      und brauche gar nicht ins Bett
      ABER am nächsten Tag kommt
      dann die „Keule“ 😀

      Nun hör aber auf !!!
      Ich ärgere mich wirklich
      schon SO sehr …
      ausgerechnet DIESE Rolle
      finde ICH eben nicht SO schön…

      Dank dir! – für dein Lob
      und deine Wünsche.
      WAS haben wir ein Glück mit dem Wetter!

      Ganz liebe Grüße … Katja

      Gefällt mir

  • Claudia

    Liebe Katja,
    Biskuitrolle geht immer! Ich finde, ein toller Kuchen der gut aussieht und lecker ist. Klassiker sind aus gutem Grund Klassiker und werden leider in Modetrends oft vergessen… Nebenbei, total spannend, dass man die Zitronenschale mit Würfelzucker abreiben soll. Das muss ich direkt mal ausprobieren!
    Viele Grüße,
    Claudia

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Liebe Claudia….
      JA – nicht wahr?!
      Die Klassiker gehen durch die
      Modetorten „unter“
      DA sagst du WAS!!!

      DAS mit dem Würfelzucker hat meine Mama
      immer gemacht …
      ich mache es nur ab und an –
      meinem Sohn gefällt DAS natürlich sehr
      mit dem Zückerli an der Zitrone rumzurubbeln 😀
      Ich nehme ein Stück Backpapier
      und wickel DAS um eine Reibe …
      So bleibt nicht alles in der Reibe hängen

      Ganz liebe (müde) Grüße …
      Katja

      Gefällt mir

  • Lutz

    Die sehen doch richtig lecker aus. Vielen Dank für das Rezept. Dir noch einen schönen Abend und ein tolles Wochenende. L.G.

    Gefällt mir

  • Persis

    Ich bin auch völllig von der Rolle – und auch etwas neidisch. Biskuitrollen sind für mich der Küchen-Erzfeind schlechthin. Bisher brach mir noch jeder Biskuit zuverlässig durch. Bei Dir klingt das so einfach, dass ich soooo kurz davor bin, dem Röllsche noch mal eine Chance einzuräumen. Nicht dieses Wochenende, da bin ich zu beschäftigt, aber in ganz naher Zukunft.

    Eine Frage habe ich noch; wieso fettest Du das Backblech ein? Das habe ich bei meinen Versuchen nie gemacht und ich überlege jetzt, ob das der Grund sein könnte, weshalb das Rollen bei mir schiefgeht.

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Du nimmst mich doch auf den Arm?
      oder???

      Gib der Rolle eine Chance 😀
      Am Anfang wollte sie mir auch
      ab und an brechen …
      aber es wurde immer besser …

      Meine Mama hat das Blech auch schon immer
      eingefettet, soweit ich mich erinnern kann
      hatte SIE immer gesagt,
      damit das Papier nicht wegrutscht beim
      Teig einfüllen und um die
      Hau-Ruck-Aktion beim Stürzen gelingsicher
      zu gestalten …
      OB das aber der Grund
      für deine Fehlversuche ist..?

      Ich würde mich freuen
      demnächst eine „Rolle“ von dir zu sehen 😀

      Liebe gute Nacht Grüße … Katja

      Gefällt mir

  • Elli

    Ey Olle, WAS FÜR ´NE TOLLE ROLLE!
    Vor Freude mach ich eine Rolle rückwärts und troll mich wieder.
    Muss mal eben Dein Rezept probieren. 🙂

    Grüßchen und ein schönes WE
    Elli

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Wooooahhhhhh …
      mit der Maus bin ich kurz über
      deinen Namen „gefahren“
      Da sah ich etwas bekanntes !!!
      Wie guhuhut!!!
      Ein Monster in Paris ….
      WIE SCHÖN!!!
      Nun hast du mich erwischt
      und ich mache eine Rolle zu dir rüber …

      Dir auch schon mal einen schönen Gruß
      und viel Spaß beim rum-rollen 😀
      Katja

      Gefällt mir

  • Maraike

    Oh ich liebe Zitronenrolle 🙂 Und gerade bin ich ein wenig neidisch,wie gut du rollen kannst. Bei mir sah das nicht so schön aus. 😉

    Drück dich,meine Liebe.

    Gefällt mir

  • Schokohimmel

    Wow, eine Zitronenrolle in Perfektion, liebe Katja!
    Und während hier draußen gerade ein heftiger Regenschauer runterkommt, wäre ein Stück von dieser herrlichen Rolle doch genau das Richtige, um wieder etwas Frühling und Sommer (wenigstens auf der Zunge!) zu erleben! 🙂
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Oh regnet es bei euch auch?
      WAS hatten wir gestern Glück
      mit dem Wetter …
      wir sind 21 km gewalket DA strahlte
      die Sonne noch! 😀

      Jaaaaa … so ein Stück
      Frühling oder Sommer auf der Zunge …
      DAS tröstet einen an solchen Tagen
      über den Regen hinweg.

      Dank dir und liebe Grüße zurück!!!

      Gefällt mir

      • Schokohimmel

        Ja, gestern war es hier auch klasse – und ich war spazieren und laufen am Rhein. Aber heute ist ziemlich oft ziemlich kräftiger Regen da… Naja, was soll’s. Da genieße ich halt deine Zitronenrollen-Bilder! 🙂

        Gefällt mir

      • hoetuspoetus

        😀
        mach DAS …
        gleich kommen noch
        Zitrus-Zucker-Snickerdoodles-Bilder
        dazu 😀

        Hier im Sauerland hört es auch
        gar nicht wieder auf zu regnen.

        Gefällt mir

  • messerschaf

    Ooooooh lecker, da hängen bei mir Kindheitserinnerungen dran

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Emma Bee

...ein bisschen Liebe sichtbar gemacht

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

Mein Lesestübchen

Gedanken, in Text und Bild verpackt

MaLu's Köstlichkeiten

Törtchen, Macarons, Pâtisserie ... Rezepte für das allerschönste Backglück

YumLaut

Lecker Happi

KLITZEKLEIN

Ein klitzeklein(es) Blog

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: