Heute ist Mohntag

*

Ja doch, ich weiß,

heute ist nicht Montag!

Aber ich sagte schrieb ja auch nicht Montag,

sondern

Mohntag!

*

Mohn-Marzipan-Muffins

*

Es gibt schon mal so Tage,

da frage ich meine Männer,
WAS ich am Wochenende backen soll….

Der eine Willi Mein Mann sagt:

EGAL –

Hauptsache irgendwas mit Mohn….!“

der andere Willi Mein Sohn sagt:

EGAL –

Hauptsache Muffins…!

*

Im Grunde möchte ich eigentlich doch DAS machen,

was MIR in den Sinn kommt,

aber ab und an eigentlich immer

beherzige ich doch die Wünsche

meiner Liebsten.

*

Ich suchte ein wenig im Netz herum

und fand dann diese

Mohn-Marzipan-Cupcakes

*

Der/die/das Mohnback,

welches/welchen Claudia genommen hat,

habe ich durch gemahlenen (Morphin armen) Mohn ersetzt.

Auch auf das Frosting habe ich verzichtet.

Ich habe lediglich ein wenig weiße Schokolade

geschmolzen und über die Muffins gegossen.

*

Mohn-Marzipan-Muffins mit weißer Schokolade

*

Im Nachhinein würde ich sagen,

das Frosting ist ein Muss….

ICH hatte irgendwie das Gefühl,

es fehlt etwas mehr „Süße“

*

Die Willis vor der Flimmerkiste Meine Männer

waren allerdings wunschlos glücklich!

*

Mohn-Marzipan-Muffin

*

Der Eine strahlte…. ER hatte seine Muffins.

Der Andere zog erst ein langes Gesicht…

ER dachte … er ginge „leer“ aus.

WAS war die Begeisterung groß,

als er den Mohn entdeckt hatte.

*

Mohn-Marzipan-Muffins

*

Die Überraschung für beide

war dann der Kern aus Marzipan.

*

Mohn-Marzipan-Muffins

*

Damit hatten sie gar nicht gerechnet.

Sie strahlten und mampften um die Wette.

*

Ich werde die

Mohn-Marzipan-Muffins

nochmal machen und dann mit Frosting pimpen.

Vielleicht steigt meine Zufriedenheit-Skala

dann auch von 95% auf volle 100%

***

In diesem Sinne

allen ein 100%ig

zauberhaftes Wochenende

Katja

Mohn-Marzipan-Muffins

Advertisements

12 responses to “Heute ist Mohntag

  • Anna-Lena

    Was bist du doch für eine zauberhafte Mutter und Ehefrau, die alle wunschlos glücklich macht 🙂 .
    Liebe Wochendgrüße – kuchenfrei – (Wer soll auch backen außer mir und ich habe gar keine Zeit)
    Anna-Lena

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Menno …
      Wie gerne würde ich dir nun
      etwas rüber zaubern.
      Habe gerade einen sooooooo
      leckerren Dessert für morgen
      vorbereitet …
      Mhmhmmmmhhh!

      Manchmal vergesse ich,
      an mich selber zu denken …
      vor lauter AN ALLE anderen denken.
      DAS ist die andere Seite der Medaille…
      Aber weißt du was dann gut ist?
      Einen Mann zu haben,
      der DAS für mich übernimmt.
      Aber ganz wichtig für mich ist,
      dabei zu sagen…
      ICH bin keine Frau, der Mann die
      Sterne vom Himmel holen muss …
      Die Sterne gehören ans Firmament.

      Dir auch ein ganz tolles
      Wochenende!!!
      Katja 😛

      Gefällt mir

  • Anne

    Hmmmmmmmmmmm, das ist seelische Grausamkeit…du zeigst hier meine allerliebsten Zutaten, nähmlich Mohn und Marzipan!
    Das Rezept habe ich natürlich selbstmurmelnd mitgenommen 🙂

    Schönes Wochenende
    wünscht

    Anne

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Das tut mir Leid …
      ich kann das sehr gut
      nachvollziehen …
      wenn ich die Bilder
      von anderen Blogs sehe …
      DANN könnte ich STÄNDIG in die Küche
      oder den Vorrat rennen …
      ICH.KENNE.DAS …
      diese Grausamkeit!!! 😆

      Dir auch ein
      zauberhaftes Wochenende!

      Katja

      Gefällt mir

  • Elli

    Aber klasse aussehen tun die Dinger. Echt mal!
    Morphin armer Mohn ist immer gut. Von dem anderen wird einem immer so schwindelig im Kopf. 🙂

    Grüßchen
    Elli

    Gefällt mir

  • Tanja

    Oh menno, die sehen aber auch sowas von gut aus! Saftig und locker. Leider muss ich das irgendwie abwandeln, denn Marzipan ist gar nicht meins (sowohl bei der Erinnerung an den Geschmack, als auch bei der Vorstellung der Konsistenz überkommt mich ein Schaudern, aber kein wohliges.) Allerdings Mohn: JAAA! Besonders auf Mohnbrötchen, die dann aber unbedingt mit Käse belegt sein müssen.
    Ich werde einfach auf das nächste Rezept warten und hoffen, dass es nichts mit Zimt ist, weil das das zweite ist was ich nicht mag. 😉
    Dir aber viele liebe Grüße und nur damit Du mal weißt, was Du auslöst:
    die Fotos haben dazu geführt, dass ich gerade von Muffins mit Eierlikör-Kern halluziniere 😉
    Tanja 😉

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Mhmmhmmmm mit Eier.Li.kör.! *sabber*sabber!
      So wie eine Art Ameisen-Muffins …
      Kennst du den Ameisen-Kuchen?
      Da kommt eine gefühlte halbe Flasche
      von dem „flüssigen Gold“ rein …
      und Schokostreusel (Ameisen!)
      DER ist so was von locker, fluffig, lecker!
      Da bringst DU mich grad auf eine Idee!
      Bis Montag darf ich ja noch…
      dann beginnen die 40 süßFREIEN
      Tage …. *tiefer*Seufzer*

      Jeah …. auf `nem Mohnbrötchen
      gehört Käse – DAS ist auch MEINS!

      Ich genieße gerade noch die 30 Minuten
      ruhige Zeit, in der Söri seine
      Hausaufgaben macht …
      dann geht es raus in die Sonne! 😛

      in diesmem Sinne…
      sonnige Grüße, Katja

      Gefällt mir

  • Schokohimmel

    Ui, die Muffins sehen klasse aus! Ich liebe Mohn! Und der Kern aus Marzipan ist genial. Und übrigens hätte ich die Muffins auch ohne Topping gemacht – Gebäck-Deko ist nicht so meins 😀 .

    Ich kann dir diese Mohn-Cookies (http://schokohimmel.wordpress.com/2013/07/05/fantastische-mohn-cookies-mit-weiser-schokolade/) und vor allem diesen Mohn-Kuchen empfehlen (http://schokohimmel.wordpress.com/2013/08/02/machtiger-englischer-mohnkuchen/).

    Liebe Grüße, Ju

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Emma Bee

...ein bisschen Liebe sichtbar gemacht

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

Mein Lesestübchen

Gedanken, in Text und Bild verpackt

MaLu's Köstlichkeiten

Törtchen, Macarons, Pâtisserie ... Rezepte für das allerschönste Backglück

YumLaut

Lecker Happi

KLITZEKLEIN

Ein klitzeklein(es) Blog

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: