Das Kalender-„Girl“ vom Januar und WAS heißt eigentlich Whoopie Pies?

In meiner Küche steht doch dieser Kalender…

Wichtel-Ersatz-Paket Katha von katha-koch für Katja von HoetusPoetus 2

Ein Geschenk von Katha

*

die ersten 14 Tage im Januar,

bin ich fast jeden Tag in die Küche gekommen,

habe das Januar Bild angeschmachtet

und zu mir selber gesagt:

Heute machst du diese Whoopies!“

Heute machst DU diiiiiese Whoopies!“

Heute machst DU endlich diiiiiese Whoopies!“

Walnuss Whoopie Pies

Die Zutaten waren längst eingekauft.

Lag es am Zeitmangel,

dass ich partout nicht dazu kam,

diese Whoopies zu backen?

ODER LAG ES GAR AN DER

MISSGLÜCKTEN AKTION,

als ich das erste Mal Whoopies gebacken hatte?

.

WAS heißt Whoopie eigentlich übersetzt?

.

= Kleine Viecher, die im Hause HOETUS POETUS

NIE so aussehen wie auf dem Bild im Backbuch?

Anscheinend!!!

Denn ein Grund, warum ich euch die

Schoko-Erdbeer Whoppies von

Oktober vorenthalten habe,

ist die Tatsache, dass sie so,

sagen wir mal,

UNGLÜCKLICH

in die Kamera lächeln…

Schoko-Erdbeer-Whoopie Pies

Der absolute Witz an der Sache ist allerdings folgender:

Als ich die Viecher Whoopies gebacken hatte

unzufrieden mit dem Endergebnis war,

die Fotos also im Archiv einfach

ganz „nach unten“ gepackt hatte…

und zur Entspannung

eine Runde um den Blog wollte…

DA traf mich WIRKLICH fast der Schlag!

DA hatte doch Tanja,

meine Viecher Whoppies gepostet –

Im Ernst!

WIE.IN.TEUFELS.NAMEN.

war Tanja an MEINE Bilder gekommen?

.

Nachdem ich dann gelesen hatte,

dass Tanja ebenfalls

Schoko Whoopie Pies mit Erdbeercreme

gemacht hatte,

habe ich mich erst mal eine Runde schlapp gelacht!

DA wohnen wir KI.LO.ME.TER 

voneinander enfernt und backen in der selben Woche die

selben kleinen Viecher Whoopies

.

Apropos?

WAS heißt Whoopie doch gleich noch übersetzt?

.

= Kleine Viecher, die im Hause HOETUS POETUS

und im Hause WISSENSWÜRZE

NIE so aussehen wie auf dem Bild im Backbuch?

Na Logo!!! Liegt doch auf der Hand.

.

Bevor ich aber nun zum Kalendergirl vom Januar komme:

Hier meine Variante

Schoko Whoopie Dingens mit Erdbeercreme

Schoko-Erdbeer-Whoopie Pies

*

Schoko-Erdbeer-Whoopie Pies

Und hier die von Tanja

*

NUN ABER…

zurück zum eigentlichen Thema des heutigen Tages:

Peanutbutter-Glazed Walnut-Whoopies

von Jessi

Walnuss Whoopie Pies

Gebacken hatte ich sie bereits schon Ende Januar.

Lag es am Zeitmangel,

dass ich partout nicht dazu kam,

diese Whoopies zu posten?

*

ODER LAG ES GAR AN DER TATSACHE,

dass sie wieder nicht so aussahen wie auf dem Bild?

*

Aber auch wenn meine Whoopies

wieder nicht so aussehen wie auf dem Bild…

Pahhhhh ….

So schmecken sie doch so genial,

dass ich verstehen kann,

warum man sie immer –

und immer – und immer wieder machen möchte!

WER weiß….

vielleicht klappt es ja auch irgendwann

mit dem Nachbarn Aussehen!

Walnuss Whoopie Pies

Ich habe mich an das Rezept von Jessi gehalten

DAS könnt ihr auch, habe es nur nochmal verlinkt

nicht nochmal extra aufgeschrieben.

*

Zum Schluss noch ein paar Grüße

an Katha,

– ohne die ich diesen tollen Kalender nicht hätte…

an Jessi,

– ohne DIE dieses geniale Rezept nicht im Kalender wäre,

an Tanja,

die vielleicht morgen die gleichen Valentins Herzen

mit Puderzuckermantel backt, wie ich …

die bei mir dann allerdings aussehen

wie kleine Ärsche mit Ohren…

WER weiß das schon?!

*

In diese Sinne

zauberhafte Grüße mit HERZ

Katja

Advertisements

15 responses to “Das Kalender-„Girl“ vom Januar und WAS heißt eigentlich Whoopie Pies?

  • Wissenswürze

    Hallooooo?
    Im Gegensatz zu meinen schrumpelig Klumpen sehe deine aus wie die Gewinner von Germanys Next Top Whoppie. Ich finde auch die zweite Version sieht lecker aus und hört sich auch so an.
    Ich habe immer noch nicht das Rezept von meinen hochgeladen weil ich es noch mal probieren will.
    Mal sehen wie mein zweites Mal wird. 😉
    Aber diese zeitgleiche Geschichte ist schon sehr lustig.
    Morgen gibt es bei uns Waffeln, weil der Herzensliebste die doch soooo gerne mag. Aber ich bin auf die Hinterteile nebst Hörmuscheln sehr gespannt. Grinsegrins.
    Viele liebe gute Nacht Grüße
    Tanja

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Wa-Wa-Waffeln???
      Wo muss ich hinkommen?!
      😛

      Die Schoko-Erdbeer Whoopies
      sehen doch aber bei mir aus,
      als würden sie „sabbern“ …. *bahh* 😀
      Aber die zeitliche Geschcihte
      war wirklich zu gut 😉

      Die zweite Variante kann ich zu
      100% nur empfehlen, wegen den
      karamellisierten Wasnüssen …
      EIN GENUß!!! Absolut.

      Und ICH merke erst jetzt,
      dass ich gar keinen Gedanken daran
      verschwendet habe, das Rezept der
      braun-roten Whoopies rauszurücken… *uuups*

      Ich bin auch gespannt ob die Herzen was werden?
      Oder ob das Hinterteil hören kann 😛 😀

      Viele liebe guten Morgen Grüße !
      Katja

      Gefällt mir

  • Anna-Lena

    Nimmt man schon vom Gucken zu? Dann darf ich hier nicht zu oft vorbeischauen 😆 .

    Gefällt mir

  • kukuwaja

    ich finde Deine Peanutbutter-Glazed Walnut-Whoopies sehen toll aus 🙂 und am liebsten würde ich mir jetzt ein paar schnappen, so lecker sehen die aus. Ich wünsche Dir einen schönen Tag und ein schönes Wochenende 🙂

    Gefällt mir

  • Claudia

    Ich weiß gar nicht was du hast, deine Whoopie Pies sehen doch genauso aus, wie sie sind? Sehr lecker jedenfalls.
    Ich glaube, Whoopie Pies gehören zu den Speisen, die ehrlich fotografiert (also ohne Photoshop, Schleifchen und Tüdellüd) einfach nicht so besonders aussehen. Das müssen sie ja auch nicht, schließlich sind die Dinger lecker 😉

    Liebe Grüße,
    Claudia

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      😆
      Dank dir!
      Ich habe nur bei mir das
      Empfinden, dass sie so aussehen,
      als dürften sie so nicht aussehen…
      irgendwie wie zusammengestellt,
      weils ein „Unglück“ war – du verstehst?
      Soooooooo zusammengebastelt eben.
      ABER lecker waren sie –
      die Walnuss Viechers mehr als die
      Erdbeer Dingers 😛

      Liebe Grüße zurück…
      Katja

      Gefällt mir

  • Froschmama

    Viecher klingt doch auch gut, könnt ja sagen, das ist eine neue Kreation und heist Viecher *Lach
    Ich will nicht wissen wie die bei mir aussehen würden. War heut auch Herzig beschäftigt. Hoffentlich kommts gut an 😉

    Gefällt mir

  • Persis

    Ich habe auch nicht den leisesten Schimmer, was Whoopies überhaupt sind und wofür dieses „Whoopie“ steht. Aber ich weiß ganz bestimmt, dass Deine Whoopie Pies ganz und gar nicht misslungen aussehen, sondern rustikal. Und rustikal find ich gut.

    Gefällt mir

  • Jessi

    Liebe Katja,

    Gerade bin ich in meiner Statistik über deine Seite gestolpert und bin gleich mal rüber gehuscht. Ich frei mich sehr, dass dir meine Whoopies gefallen und schmecken und bin ganz entzückt, über deinen süßen Artikel.
    Falls es sich beruhigt: ich würde liebend gerne mal Whoopies backen, die wie deine Aussehen! Leider bekommen meine nie eine so schöne, glatte Oberfläche. Also zeig sie der Welt – sie sind klasse!

    Ich wünsch die noch ein wunderschönes Wochenende.

    Süße Grüße,
    Jessi

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Hallo liebe Jessi,

      Danke für deinen süßen Kommentar!
      DAS hat mich sehr gefreut.
      Ich Dussel hatte im Susal ganz
      vergessen, Dir persönliche
      Grüße zu übermitteln,
      DAS war mir gerade erst aufgefallen,
      ich ich deine Zeilen las…

      Dir auch noch einen schnönen Sonntag!
      Zauberhafte Grüße… Katja

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Ruhrköpfe

Über spannende Menschen - Dortmund - Ruhrgebiet

alltagssplitter

Momente für die Ewigkeit

MODEPRALINE

von süss bis ungeniessbar

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Sylvia Kling - Literatur

Autorin - Gedichte, Lyrik, Aphorismen, Prosa

Flohnmobil - im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Emma Bee

...ein bisschen Liebe sichtbar gemacht

cozy and cuddly

Alles Schöne für mich und mein Zuhause – DIY, Lifestyleblog, Handarbeitsblog, Lifestyleblog, Interiorblog, Kreativblog, Anleitungen, vegan, Rezepte, gebackenes, Cupcakes, Deko-Blog, DIY-Ideen

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

Mein Lesestübchen

Gedanken, in Text und Bild verpackt

Cooking around the world

Eine vegetarische Weltreise

MaLu's Köstlichkeiten

Törtchen, Macarons, Pâtisserie ... Rezepte für das allerschönste Backglück

glasgefluester

eine Portion Liebe im Glas

YumLaut

Lecker Happi

KLITZEKLEIN

Ein klitzeklein(es) Blog

Emily's Blog

Emily - eine liebenswerte Chaotin

einfachtilda

Viele Bilder, wenig Worte!!

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: