I’ll never walk alone

Ich überlegte, mein Vorhaben an einem

Marathon

teilzunehmen, nicht anfangs sofort zu erzählen,

sondern erst,

wenn es wirklich „ernst“ wird.

DANN kam alles ganz anders!

*

Dieser Post war eigentlich gar nicht so geplant,

ich schreibe ihn heute als

Überraschung

für meine lieben Kolleginnen,

die mich teils nun seit fast 20 Jahren begleiten.

I`ll never walk alone

*

Einen Marathon von über 40 Kilometern

oder

einen Halbmarathon von knapp über 20 Kilometern zu laufen

ist für Ungeübte

und Laufmuffel, wie ich es einer bin,

nicht mal „eben so“ abgeCHECKT.

Es bedarf einer langen und guten Vorbereitung.

*

Aus Angst mein Ziel NICHT zu erreichen,

wollte ich stillschweigend anfangen zu trainieren.

WER mich kennt, der weiß:

stillschweigend und Katja

DAS sind zwei Dinge die passen gar nicht zusammen.

*

Ich ließ erst mal einen lockeren Kommentar los.

Angelika zollte mir Respekt,

äußerte sich aber vorerst nicht weiter dazu.

Nachdem ich einen weiteren Versuch startet,

mein Vorhaben als „Festen Punkt meiner Liste“ zu bestätigen,

sagte Angelika:

„Also wenn du walkst und nicht joggst,

dann mache ich mit!“

„Wie jetzt – walken geht auch?“

Sensationell…

jetzt waren wir zu zweit!

*

Als wir am 02. Januar unseren neuen Chef begrüßten,

standen wir alle zusammen in der lockeren Runde,

tranken einen Kaffee und ich

„posaunte“ es mir frei von der Leber!

„Ich melde mich beim P-Weg an und Angelika macht mit“

Ich schwöre euch an dieser Stelle,

es dauerte keine 3 Sekunden da sagte Iris:

„Echt jetzt? Dann mache ich auch mit!“

Nicole guckte mich an, guckte Iris an und sagte:

„Ich bin dabei – was meint ihr, wie fit wir werden?!“

Vanessa, unsere Sportskanone

hüpfte vor Aufregung hin und her und hoch,

grinste und rief:

„Ich auch!“

Annabell, die eine Weile mit dem Rücken zu uns stand,

drehte sich um und fügte hinzu:

„P-Weg? …… Ich bin dabei Leute!“

Yvonne hatte jetzt nicht explizit „Ja“ gesagt,

aber auch nicht „nein“

im allgemeinen Tumult der Freude ging das unter.

Nun muss ich aber auch dazu sagen, dass unser

„Küken“ im Jahr 2014 den Hafen der Ehe ansteuern möchte.

Ihren eigenen Marathon sozusagen….

*

Wir standen noch eine Weile beisammen,

schmiedeten erste Pläne,

steckten ein paar Termine fest,

die ersten Laufgruppen formierten sich….

ICH strahlte vor Glück und sagte:

„DAS ist der Wahnsinn!

Ihr seid der Hammer!

DANKE!“

*

Dann kam uns eine Idee:

da wir ja eine zertifizierte Apotheke sind

und unser

Qualitäts-Management-System

wirklich sehr ernst nehmen,

könnten wir unser Vorhaben als

Unternehmensziel der Mitarbeiter nehmen.

Außerdem ist der P-Weg bei uns in Plettenberg

DAS Event

 

*

Jetzt kommt aber DAS

was mir erst zu Hause aufgefallen war.

Wenn ich nun davon ausgehe,

dass wir 7 gemeinsam beim P-Weg laufen….

dann sind das 14 Füße!

14

Code 2014/40

Ist das nicht der Hammer?

Egal ob 20 oder 40 Kilometer mit 14 Füßen ….

– ich bin schier überwältigt!

*

Die ersten Trainingseinheiten wurden bereits absolviert!

In kleinen Gruppen laufen wir zu zweit bis zu 2 mal pro Woche.

Alleine bzw. mit der Familie

trainiert jeder für sich noch einen Tag pro Woche.

Aber am Meisten freue ich mich

auf das Training mit allen 7 einmal im Monat.

*

I`ll never walk alone!

Danke

Angelika , Iris, Nicole, Vanessa, Annabell, Yvonne

Eure Katja!

Advertisements

18 responses to “I’ll never walk alone

  • Froschmama

    Boa, du hast da ja echt starke Kolleginen. ^_^
    freut mich riesig für Dich

    Gefällt mir

  • Maraike

    Hach, da hast du ein wirklich tolles Team und ihr könnt stolz auf euch sein. Bin gespannt, was du weiter berichtest.

    Drück dich :*

    Gefällt mir

  • ninivepisces

    Apotheke- da spitze ich ja gleich die Ohren….

    Gefällt mir

  • Die Kreativfabrik

    ….und einen guten Nebeneffekt hat es auch noch: du tust was Gutes für deinen Körper:-)
    Dir einen erfolgreichen Wochenstart!
    LG Deine Nicole

    P.S.: Hat dich meine Nachricht bezüglich des Buches erreicht?

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      oh jaaaa ich merks
      auch schon *uurgg*
      😛
      Mühsam ernährt sich
      die Haselnmaus …
      aber zusammen macht es
      sooooo viel Spaß!
      Liebe Grüße an dich
      und eine zauberhafte
      Woche… Katja

      Stand der Dinge wegen
      des Buches, DU stehst mit auf der
      Liste und ich werde mich
      die Tage bei allen melden.

      Gefällt mir

  • Karen

    Liebe Katja,

    frei nach dem Motto: „Was ich kann, kannst du auch!“
    Ich habe einmal (und nicht wieder) einen Halbmarathon joggend absolviert.
    Das tollste daran war, dass Luzie damals mit jungen drei Jahren im Finish behauptete, dass ich gewonnen hätte! (Ich lach mich schlapp!)
    Daher weiß ich, was auf dich zukommt. Du schaffst das! Schließlich hast du viel Unterstützung. Beide Daumen hoch!

    Herzliche Grüße
    Karen

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Liebe Karen,
      Im Moment sind wir noch alle
      hochmotiviert ganz gut dabei
      😛
      Heute beim Teamgespräch haben
      wir uns gegenseitig mit unserem
      Muskelkater gepiesackt und ausgelacht.
      Aber ich muss sagen, es macht
      Spaß zusammen und wir haben noch
      Zeit…. DER Lauf ist am 13.09.
      Aber alleine das Wort
      Marathon bewirkt im Moment
      so ein Wechselbad bei mir.
      Vorfreude auf´s „fit werden“
      aber auch Gänsehaut wenn ich
      an die Strecke denke… 😛

      Dank dir für aufmunterden Worte!!!

      Liebe Grüße… Katja

      Gefällt mir

  • Karen

    Huhu,
    ich nochmals. Bezüglich der T- Shirts wäre auch der Aufdruck auf dem Rücken lustig: Hier überholt Sie eine PTA. 🙂
    Ich fände es witzig!

    Herzliche Grüße
    von der seit gestern auch wieder joggenden Karen

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      oh ja witzig ist es …
      DU sprichst schon von
      überholen … 😀
      Unser Plan hieß heute
      bei der Teambesprechung in
      der Apotheke erst mal:
      „Ankommen… und wenn es geht,
      nicht grad als Letzte!“ 😛 😀

      Ja und ICH überlege nun
      wirklich ernsthaft, ob ich
      mich dieser anderen
      Challange noch stelle…?

      Ganz liebe Grüße
      von Katja und ihrem Kater …

      Gefällt mir

  • Karen

    Hallo Katja plus Kater,

    hier ist Karen plus Kater :-).
    Finishen ist sicherlich das erste Ziel.
    Um so schöner, wenn doch der eine oder die andere einen lustigen Spruch (als Sahnehäubchen quasi) von hinten lesen kann. 🙂

    Herzliche Grüße
    Karen

    Go Challenge, go, go! *Puschelwildwirbel*

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      schön wäre ja dann auch …
      „und tschüss!“ 😀

      Heute Abend hab ich jetzt
      noch die Wahl zwischen
      Yoga und eine Runde Boxen …
      ich habe noch 5 Minuten Bedenkzeit
      dann muss ich ran 😛

      Am Sonntag laufen wir zu 7
      eine mittelgroße Runde …
      😉 wir werden sehen

      Zauberhafte Grüße
      Katja

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Emma Bee

...ein bisschen Liebe sichtbar gemacht

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

Mein Lesestübchen

Gedanken, in Text und Bild verpackt

MaLu's Köstlichkeiten

Törtchen, Macarons, Pâtisserie ... Rezepte für das allerschönste Backglück

YumLaut

Lecker Happi

KLITZEKLEIN

Ein klitzeklein(es) Blog

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: