Man kann nicht nur Süßes verschenken, oder doch?

Zu Weihnachten gehören

für mich

Schokolade, Kekse und Glühwein

genauso dazu

wie ein Weihnachtsbaum, Geschenke,

Silberzwiebeln und Salami!

Schokoladen Salami

***

Meine Brüder werden nun lachen…

denn als ich klein war, fragte mich meine Mama,

WAS ich mir vom Christkind wünsche

Ich sagte damals:

„Ein Glas Silberzwiebeln, NICHT immer nur Süßes!“

Nun dürft ihr EIN MAL raten,

was wohl das Christkind schön bunt verpackt unter

den Weihnachtsbaum gestellt hat.

GENAU:

ein Glas Silberzwiebeln,

sehr zur Belustigung aller, die davon hörten.

Klein Katja jedoch war überglücklich!

***

Und so steht Jahr für Jahr… bis heute

ein Glas Silberzwiebeln mit bei den Geschenken.

*

Man kann eben nicht immer nur Süßes verschenken…

oder doch?!

Diese Jahr habe auch ICH nicht nur „Süßes“ verschenkt.

– Nein, dieses Jahr bekamen einige eine

Weihnachts-Salami

Schokoladen Salami

*

Natürlich ist sie nur auf den ersten Blick

NICHT süß…

*

Sie sieht so was von ECHT aus!

5 Würste hatten wir an der Zahl….

und nebeneinander gelegt sah es bei uns aus,

wie beim Metzger unseres Vertrauens.

Schokoladen Salami

Durchgeschnitten zu 10 halben Würsten sah es

eigentlich eher wie Blutwurst aus…

aber DIE ist ja nicht jedermanns Sache.

Somit überreichten wir einen Teil der „Würste“

mit dem Satz:

„Hier, eine Weihnachts-Salami“

DIE Gesichter hättet ihr mal sehen sollen.

DAS kannten die Beschenkten von mir ja so gar nicht!

Eine Wurst!

*

Bei manchen konnte ich leider das Gesicht nicht sehen,

wenn sie es dann gänzlich ausgepackt haben….

Wie auch das Christkind muss ich ständig weiter

und all meine Päckchen ausliefern…

und auch diejenigen, die die Wurst im Paket liegen haben…

WAS werden DIE für Augen machen?

Werden Sie genau so erstaunt drein gucken wie ich einst

beim Auspacken der Silberzwiebeln.

Werden sie gar eine „Schnute ziehen“ wie Söri,

DER zwar Salami mag,

jedoch niemals.nie.nicht. Silberzwiebeln?

Schokoladen Salami

Falls ihr auch mal „komische“ Gesichter sehen wollt,

hier das Rezept für 1

Weihnachts-Salami

100g g Zartbitterschokolade
50 g Vollmilchschokolade
75 g Butter
150 g gemischtes Weihnachtsgebäck =

was gerade so da ist: Kipferl, Lebkuchen, Spekulatius…
100 g Mandelstifte
50 g Pistazien
Schokolade zur Verzierung
Puderzucker und Spekulatius zur Verzierung

Gebäck im Blitzhacker zerkleinern.

Die Schokolade grob zerkleinern, im Wasserbad schmelzen,

die Butter in Stücken hinzufügen gut miteinander verrühren!

Dann die Gebäckkrümel, die Mandeln und Pistazien dazugeben.

Im Kühlschrank kurz abkühlen lassen.

Ein wenig neutrales Speiseöl auf Klarsichtfolie pinseln,

die Schokomasse auf die Folio geben,

zu einer Art Wurst formen und straff einrollen.

Mindestens 3 Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen.

Ein paar Spekulatius im Mörser zerbröseln,

mit Puderzucker vermengen und auf eine Unterlage streuen.

Ein wenig Schokolade schmelzen und die Wurst damit einpinseln,

Die Wurst nun vorsichtig

in der Kekskrümel-Puderzucker-Mischung wälzen

und gut abklopfen.

Kühl aufbewahrt in Back- oder Pergamentpapier eingewickelt

ähnelt die fast vegetarische Salami an eine echte Wurst!

Schokoladen Salami

***

Zauberhafte

fast vegetarische aber vor allem süße Grüße

Katja

Schokoladen Salami

Advertisements

10 responses to “Man kann nicht nur Süßes verschenken, oder doch?

  • Silvia

    ….ist ja klasse!!!! Die Salami und auch die Silberzwiebeln!!!! Magst Du die denn immer noch sooo gern??? Aber wie toll, dass Du immer ein Glas Silberzwiebeln unterm Baum findest!!!!! LG und fantastische Feiertage!!! Silvia

    Gefällt mir

  • elisa

    😀 Über diese Süßsepeisewürste musste ich ja schon beim Perfekten Dinner sehr schmunzeln. Ich glaub, ich finds komisch, weil ich nix mag, was wie etwas aussieht, was es nicht ist 😛 Und Blutwurst ist eh bisschen schwierig. Aber schmecken wird sie wohl trotzdem.
    Schade, dass es nicht noch ein paar Fotos von den erstaunten Gesichtern gibt 😀

    Liebste Grüße und falls wir uns nicht nochmal „sehen“: Fröhliche Weihnachtenn mit ganz vielen besinnlichen Stunden und Zeit für die Lieben.

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Ein Familien Event
      steht noch aus …
      mit Kind und Kegel …
      vielleicht kann ich dort
      ein paar „dumme“ Gesichter
      einfangen 😛

      JA, falls wir uns nicht
      mehr sehen lesen…
      Frohe Weihnachten!
      Auf ganz bald mit vielen
      neuen Geschichten….
      Katja 😀

      Gefällt mir

  • kukuwaja

    Liebe Katja,

    ich wünsche Dir und Deiner Familie schöne Weihnachten, gemütliche und erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2014.

    Lass es Dir gut gehen, geniess die Zeit und dicker Drücker an Dich. Danke für das Jahr 2013 und ich freu mich schon auf 2014 mit Dir ♥

    Gefällt mir

  • anneseltmann2013

    Zauberhafte Weihnachten für dich und deine Lieben!

    LG

    Anne

    Gefällt mir

  • Deborah

    Hallo! Das Rezept für die Salami ist super, die möchte ich dieses Jahr machen UND verschenken. Muss ich was wegen der Haltbarkeit beachten? Und muss sie immer im Kühlschrank bleiben oder ist sie so fest das ich sie problemlos verschenken kann? Vielen Dank!

    Gefällt mir

    • HoetusPoetus

      Hallo Deborah,
      zum Verschenken ist sie wirklich PRIMA.
      Gerade so fest, dass man wirklich denkt,
      es sei eine „echte“ Dauerwurst 😉
      Nein im Kühlschrank muss sie nicht lagern
      (sonst ist sie zu fest um zu schneiden)
      Trocken sollte sie liegen.

      Viel Spaß beim Herstellen und Verschenken

      Zauberhafte Grüße … Katja

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Ruhrköpfe

Über spannende Menschen - Dortmund - Ruhrgebiet

alltagssplitter

Momente für die Ewigkeit

MODEPRALINE

von süss bis ungeniessbar

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Sylvia Kling - Literatur

Autorin - Gedichte, Lyrik, Aphorismen, Prosa

Flohnmobil - im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Emma Bee

...ein bisschen Liebe sichtbar gemacht

cozy and cuddly

Alles Schöne für mich und mein Zuhause – DIY, Lifestyleblog, Handarbeitsblog, Lifestyleblog, Interiorblog, Kreativblog, Anleitungen, vegan, Rezepte, gebackenes, Cupcakes, Deko-Blog, DIY-Ideen

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

Mein Lesestübchen

Gedanken, in Text und Bild verpackt

Cooking around the world

Eine vegetarische Weltreise

MaLu's Köstlichkeiten

Törtchen, Macarons, Pâtisserie ... Rezepte für das allerschönste Backglück

glasgefluester

eine Portion Liebe im Glas

YumLaut

Lecker Happi

KLITZEKLEIN

Ein klitzeklein(es) Blog

Emily's Blog

Emily - eine liebenswerte Chaotin

einfachtilda

Viele Bilder, wenig Worte!!

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: