Der arme kleine Wichtel….

… hat nur noch drei Wünsche:

Gelassenheit, Mut und Weisheit

armer kleiner Wichtel

*

Er wünscht sich Gelassenheit,

um all das hinzunehmen, was er sowieso nicht ändern kann.

Er wünscht sich den Mut,

all das zu ändern, was er ändern kann.

Er wünscht sich die Weisheit,

das eine vom anderen zu unterscheiden.

*

Der Wichtel, seines Zeichens ein Typ,

der von Herzen gerne schenkt,

gibt es doch kaum Schöneres für ihn.

Er macht sich keine Gedanken darüber

wie klein oder wie groß ein Geschenk ist,

kommt es ihm doch einzig und alleine auf die Symbolik an!

*

Wenn er gar jemandem überraschenderweise beschenkt,

dann erhofft er sich kein Geschenk zurück…

nein, nein, nein…

Sein Geschenk ist es,

die Freude des Beschenkten zu sehen,

DAS langt ihm dann völlig aus.

*

Als sich aber der Wichtel

mit anderen Wichteln aus ganz Deutschland

traf, da nahm er an, dass jeder bei diesem

„Treffen“

wusste, es geht nicht nur ums Schenken,

sondern auch ums beschenkt werden!

*

Wichteln 350x200

*

WAS hat der Wichtel sich verrückt gemacht….

vor Arbeit und vor Vorfreude!

Was legte sich der Wichtel ins Zeug…

Packte all seine Liebe, sein Geschick, mit einer Prise Zauberei,

ein wenig Geld und ganz viel Zeit

in 4 kleine Päckchen rein.

Und schickte sie ab.

*

Er selber saß mit hochroten Wangen am Fenster

und wartete auf seine 4 Päckchen.

… und wartete… und wartete…

ABER

es kam nichts

*

Von

WEM der Wichtel etwas bekommen sollte, das wusste er nicht.

ER wusste auch nicht,

ob er einfach nur vergessen wurde.

Aber wie sollte DAS geschehen sein,

hatte der andere Wichtel doch auch etwas bekommen…..

wie konnte er da den kleinen Wichtel vergessen haben?

*

War der andere Wichtel etwa krank?

Hatte er wohl beide Arme im Gipsverband

und konnte unmöglich eine Nachricht schreiben?

ER hatte ja die Adresse vom kleinen Wichtel!

War er etwa spontan ausgewandert nach Grönland?

Oder

hatte er Stress, Kummer und Sorgen?

Der kleine Wichtel hat Verständnis für so Vieles!

Hat er doch selber in den letzten Wochen

Stress, Kummer und Sorgen gehabt.

*

Über Stress, da könnte der kleine Wichtel

einen 15-Seitigen Bericht abliefern.

Dennoch hält er sein Wort!

Versprochen ist versprochen!

*

Sorgen hatte er er auch zu genüge….

wurde doch der Wichtel-Bruder in den letzten

2 Wochen 4 mal operiert.

Erst vor wenigen Tagen kam die erlösende Nachricht,

dass dem 42 jährigen Familienvater

NICHT das Bein amputiert werden muss.

„GOTT sei dank“,

sagt sich da der kleine Wichtel,

Bei so einer Nachricht scheißt pfeift er

doch auf ein nicht erhaltenes Paket!

*

Kummer, ja Kummer hat er auch,

kann der Wichtel-Opa wegen

schlimmer Krankheit leider nicht ins

Sauerland reisen

und sitzt nun über Weihnachten ganz mutterseelenallein

im hohen Norden fest.

Nicht etwa in Grönland, nein,

soweit im Norden auch wieder nicht!

*

Der kleine Wichtel ist auch

kein Korinthen Kacker

nicht kleinlich,

nicht wütend oder verbittert,

NEIN

einfach nur traurig!

Und es wird auch nicht besser…

Denn weil man ja beim Blogger-Wichteln

eben NICHT die Augen des Beschenkten sehen kann,

sollten die Wichtel als feine Geste

über die Geschenke, welche sie erhalten haben

einen Post schreiben.

Leider haben DAS auch so viele andere Wichtel

in ganz Deutschland nicht geschafft.

WAS ist mit DENEN passiert?

ICH weiß es nicht!

*

Solltet IHR also in den nächsten Tagen

in Deutschland verstreut ein paar Wichtel sehen,

die beide Ärmchen in Gipsverbänden tragen,

helft ihnen, ihre eigenen Päckchen zu öffnen,

damit SIE sich wenigstens über ihre 4 Geschenke freuen können!

*

Oder solltet ihr Wichtel erblicken,

die an der Autobahn stehen und nach einer Mitfahrmöglichkeit

Ausschau halten, um nach Grönland zu kommen,

bitte seid so lieb und nehmt sie mit,

denn Wichtel-Füße sind geschundene Füße….

haben doch alle, bis auf einer von ihnen,

4 Pakete zur Post getragen.

*

Auf dem Herzen hat der kleine Wichtel nun nur noch eins,

zwei Menschen die es wirklich verdient hätten

ein Überraschungs-Paket vom kleinen Wichtel zu bekommen,

sind durch Stress, Kummer und Sorge

erst nächste Woche an der Reihe.

*

Liebe Marion in Nürnberg

Liebe Maraike in Münster

AUF.EUCH.IST.VERLASS.

DANKE!

Zauberhafte Grüße

der kleine Wichtel

Advertisements

14 responses to “Der arme kleine Wichtel….

  • Froschmama

    Ohhh, du Armer Wichtel. Hoffentlich muntert dich der Inhalt meines Überraschungspaketes wenigstens ein wenig auf ^^

    Gefällt mir

  • Wissenswürze

    Liebe Katja,

    Das ist ja wirklich doof. Aber wir sind da ein bisschen Leidensgenossen. Ich habe nämlich von der Frau, die ich beschenkt habe gar nichts gehört. Keine meiner Mails wurden beantwortet oder ein Wort auf ihrem Blog hinterlassen weder ein Foto, Link, … das finde ich echt schade. Man hat sich doch Mühe gegeben und jetzt weiß ich nicht ob es ihr gefallen hat, etc.

    Nächstes Mal machen wir das einfach im bekannten Bloggerkreis.
    😀
    ♥ Tanja
    Aber ich bin mit dem Fotografieren auch hinten an und muss gleich auch noch Fotos hochladen, mich hat ’ne Erkältung erwischt und ziemlich ausser Gefecht gesetzt.

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Liebe Tanja,
      Ja – Das ist wirklich traurig.
      Deswegen konnte ich es
      mir nicht verkeifen,
      DAS einfach mal öffentlich
      zu schreiben….

      Eine Erkältung jetzt
      zum „Endspurt“ vor den
      festlichen Tagen ….
      DAS passt gar nicht.
      Gute Besserung und
      ganz liebe Grüße!!!

      Katja

      Gefällt mir

  • Sandra Gu

    Sehr traurig! Das kleine Plätzchen-Trost-Paket ist gerade zur Post gegangen. Es tut mir so leid!!! Ich hatte solange Hoffnung, zumal wirklich durch Postverschulden letzte Woche noch ein Päcklein zugestellt wurde…

    Und auch ich habe jemanden bewichtelt, von dem ich noch kein eines Wort gehört habe. Sehr schade, den man möchte ja wissen, ob die Geschenke gefallen und auch schmecken…

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      DANKE Sandra…
      ich freue mich sehr darüber.

      Ich denke auch,
      es ist wirklich nicht
      zu viel verlangt,
      wenn man wenigstens
      ein paar Zeilen schreibt
      und sie dem Wichtelpartner
      zukommen lässt!
      DAS wäre doch das Mindeste,
      selbst wenn man nicht
      dazu kommt ein paar Bilder
      zu zeigen und diese zu posten…

      Liebe Grüße!
      Katja

      Gefällt mir

  • Maraike

    Himmel, was hast du mich erschreckt 😉 Ich hab kurz überlegt, was ich Schlimmes gemacht habe 😉

    Ich drück dich mal ganz feste. :*

    Liebste Grüße,
    Maraike

    P.S.: Ich meld mich noch per Mail bei dir, aber kann leider nicht genau sagen wann 😦 – die Zeit huscht nur so 😉

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      WAS du gemacht hast?
      Na hör mal….
      du hast bereits an uns gedacht!

      Dein Pakerl geht
      erst diese Woche raus….
      Naaaaaaaa…. wird die
      Vorfreude nun noch
      unerträglicher???

      GANZ liebe Grüße!!!
      Katja

      P.S. mach dir keinen Stress,
      ich habe extra meine Armbanduhr
      abgelegt…. denn jedes mal
      wenn ich drauf gucke,
      erschrecke ich mich, wie schnell
      die Zeit rennt….
      DAS geht gar nicht! :’P

      Gefällt mir

  • Katha

    Ach je – das bricht einem ja fast das Herz… wie kann denn so was passieren? Das ist einfach nur gemein…
    Ich wünsche dir trotzdem eine schöne Adventszeit!
    Liebe Grüße,
    Katha

    Gefällt mir

  • Birgit

    Liebe Katja,
    oooh man, ich bin gerade über Dein Wichtel-Unglück bei pinterest auf Deinen Blog gestolpert. Ich habe Sandra erst heute davon berichtet, was mir widerfahren ist. Mir haben nämlich lange die Worte dafür gefehlt. Vielleicht hilft´s Dir, wenn ich Dir sage, daß es manchmal auch ganz gut ist, wenn man KEIN Wichtelpaket bekommt;-) Nein im Ernst, ich hatte verkohlte Plätzchen und Angeschimmeltes (WIDERLICH!!!), sowie 2 Orangen und 2 Teelichter. Glücklicherweise hat mir mein Wichtelkind Jasmin ein Trost- und Ersatzwichtelpaket geschickt, damit ich nicht so traurig bin. Und das war das schönste Paket seit langer Zeit!
    Unfaßbar, was manche Menschen für eine Foodblogger-Ehre haben, ich habe den Verursacher des Wichtel-Malheurs auch freundlich angeschrieben…es kamen nur beleidigte Worte zurück.
    Katja, ich werd jetzt öfter mal auf Deinen interessanten Blog schauen und wünsche Dir ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest mit viel Liebe und Freude und Hoffnung für das nächste Jahr.
    LG
    Birgit

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Liebe Birgit,
      DAS musste ich ertmal
      „sacken“ lassen!!!
      ICH gehe immer davon aus,
      dass ich nur DAS verschicke,
      was ich selber auch
      erhalten möchte.
      DAS was du erhalten hast
      schockiert mich!
      Vor allem, wenn man sieht
      wie VIEL LIEBE Du in
      dein Paket gesteckt hast!

      Die Reaktion des Wichtels
      auf dein Schreiben,
      DAS geht ja gar nicht! 😦

      DANKE für deine lieben Worte,
      du bist jeder Zeit herzlich
      willkommen bei mir 😛

      Auch dir die besten Wünsche
      zu Weihnachten und ein
      zauberhaftes 2014!

      Liebe Grüße …
      Katja

      Gefällt mir

  • mellimille

    Liebe Katja,
    ich wünsche dir ein gutes neues Jahr! ( ..darf man doch noch,oder?)
    Habe gerade die Geschichte bei pinterest gefunden und ich ich verstehe deine Trauer nur zu gut!
    Nein,nein… ich bin von meinem Wichtel bedacht worden und das war wirklich alles nett und liebevoll!
    Nur habe ich mir soooo viel Mühe in mein Päckchen und in meine 4 Geschenke gesteckt und es kam keine Reaktion! Kein Danke. Kein „Toll!“.Kein“Das ist aber lieb!“.
    Hatte auch extra nachgefragt,ob alles angekommen sei und wie es ihr gefallen hat – keine Reaktion!
    Das finde ich soooo Schade, dass ich wirklich überlege,ob ich noch einmal Wichteln möchte.
    Ich drück dich aus der Ferne und alles Liebe
    Melli

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Liebste Melli,
      gerade Du, wo du ALLES
      immer so liebevoll
      herrichtest!
      Auch damit kann ich dich
      nur zu gut verstehen …
      Von dem Wichtel, dem ICH
      4 Geschenke zugeschickt habe,
      kam auch rein kein Wort
      an mich zurück
      und gepostet hat sie auch
      NICHTS… lediglich auf dem
      Pinterst Board ein paar Bilder…
      dort hab ich dann nochmal versucht
      das „Wort“ zu suchen … aber …
      was solls „Schwamm drüber“

      Ich hatte ja dann das
      riesengroße Glück, dass
      4 andere Blogger mich
      bewichtelt haben ….
      DAS war sooooo umwerfend,
      dass ich es kaum beschreiben
      konnte…

      Zu gerne werde ich
      von dir gedrückt 😛
      Ganz liebe Grüße
      in die Ferne zurück …
      Katja

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Ruhrköpfe

Über spannende Menschen - Dortmund - Ruhrgebiet

alltagssplitter

Momente für die Ewigkeit

MODEPRALINE

von süss bis ungeniessbar

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Sylvia Kling - Literatur

Autorin - Gedichte, Lyrik, Aphorismen, Prosa

Flohnmobil - im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Emma Bee

...ein bisschen Liebe sichtbar gemacht

cozy and cuddly

Alles Schöne für mich und mein Zuhause – DIY, Lifestyleblog, Handarbeitsblog, Lifestyleblog, Interiorblog, Kreativblog, Anleitungen, vegan, Rezepte, gebackenes, Cupcakes, Deko-Blog, DIY-Ideen

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

Mein Lesestübchen

Gedanken, in Text und Bild verpackt

Cooking around the world

Eine vegetarische Weltreise

MaLu's Köstlichkeiten

Törtchen, Macarons, Pâtisserie ... Rezepte für das allerschönste Backglück

glasgefluester

eine Portion Liebe im Glas

YumLaut

Lecker Happi

KLITZEKLEIN

Ein klitzeklein(es) Blog

Emily's Blog

Emily - eine liebenswerte Chaotin

einfachtilda

Viele Bilder, wenig Worte!!

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: