So ein Kack

Kack-Wetter-Kekse

 

Eigentlich sind DAS unsere

KACK-Wetter-Kekse.

 Kacke Kekse

Die werden gebacken, wenn Kack-Wetter ist.

Sie schmecken tausend mal besser,

als sie aussehen. -Ehrlich!

 

Am Anfang haben wir immer die einfache Menge gemacht.

Jetzt machen wir immer sofort die doppelte Menge,

immerhin ist das Wetter ja auch oft tagelang

echt kacke übel.

 

Als ich sie letzte Woche gebacken habe,

schien die Sonne.

Warum also Kack-Wetter-Kekse fragt ihr euch?

 

Na weil wir eine „Serie“ haben.

 

Kennt ihr Murphy?

Nein, nicht Eddie, den lustigen Schwatten.

Sondern Edward A. Murphy, jr.

und sein Gesetzt!

 

Murphys Gesetz lautet

Whatever can go wrong will go wrong.“

Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.“

 

Alles fing damit an,

als vor 5 Wochen unsere heiß geliebte

sündhaft teure Kaffeemaschine den Geist aufgab.

 Eine neue zu kaufen war eigentlich undenkbar.

Auf einen Kaffee Latte zu verzichten,

welchen ich mit nur einem Knopfdruck bekomme,

aber ebenso.

 Ich machte mich schlau,

fand ein Forum und einen Ersatzteil Shop

und machte mich an die Arbeit.

 Nach 4 Tagen, mit der Hand aufgebrühten Kaffee,

lief das gute Stück wieder einwandfrei!

Hartnäckigkeit zählt sich also aus.

Ich weigerte mich strickt

eine ganz normale Kaffeemaschine zu kaufen.

Josch würde es mir noch danken,

wetten?!

 Es dauerte nur wenige Tage,

vor 4 Wochen also,

da gab die Waschmaschine den Geist auf.

Diese jedoch,

nach den Angaben eines „Leidensgenossen“

aus einem Forum, selbst zu reparieren,

war auch mir unheimlich.

Wir zogen also los und kauften eine Neue.

 Vor zwei Wochen dann,

DAS ist jetzt KEIN Scherz,

ich wünschte es wäre so,

da tat der Trockner plötzlich kein Piep mehr.

OK – ohne Trockner zu leben –

DAS ginge um einiges Besser,

als ohne Hightech Kaffeemaschine.

 Mein Mann liebt aber kuschelige Handtücher

noch mehr,

als ICH fluffigen Milchschaum beim Cappuccino.

Die Urlaubskasse schmälerte sich erneut

um einen dicken Batzen.

 

Alle sagen ja immer so eine

Serie“

beinhaltet ja meist 3 Geräte.

 Jetzt war ich ein wenig irritiert.

Kaffeevollautomat – Waschmaschine – Trockner

1 -2 -3

gehörte die

Kaffeemaschine denn nun dazu?

Wir hatten sie ja repariert.

 

Die Antwort bekam ich dann letzte Woche.

 

Freitag gab die Spülmaschine ihren Geist auf!

Echt – KEIN Witz!

Sie summte, zeigte einen Fehler an,

ich las in der Bedienung nach und da stand:

SOFORT Wasser abdrehen, Netzstecker ziehen –

Kundendienst anrufen!

Pffffff – Kundendienst!

Bin ich ein Mann oder eine Maus?

Bin ich eine Frau oder ein Maus?

 Kacke Kekse

 

Josch war ganz und gar nicht begeistert!

Ich etwa?

Ich sagte ihm, ich mache das alles extra,

damit es in den Nachrichten wieder heißt

Die Deutschen sind in Kauflaune!“

 

Wir bauten die Maschine aus der Küchenzeile,

öffneten die Seitenwände und staunten

nicht schlecht….

Die ganze Bodenwanne, dort wo die Kabel liegen,

war unter Wasser…. nur noch wenige Millimeter …

und die Küche hätte unter Wasser gestanden.

 

Wir also los um eine neue Spülmaschine zu kaufen.

 

Auf gespültes Geschirr zu verzichten stand

auf der „No go Liste“

gleich hinter

kein fluffigen Milchschaum beim Cappuccino

und

keine kuschelige Handtücher aus dem Trockner.

 

Beim Verkäufer unseres Vertrauens angekommen,

fragte DER erst mal nach der „Versteckten Kamera“

Ich tat so als würde ich lachen.

Es war aber eher eine Mischung

aus unterdrücktem Heulkrampf

und einem krankhaften Muskelzucken.

 

Ach Mädchen, ist doch alles halb so wild“

(Er hat ja gut reden- er bekommt ja unsere ganze Kohle)

 

Wir sollten die Maschine erst mal trocken legen

und dann anschalten…..

ES KÖNNE GAR NICHT PASSIEREN…

Wenn es die Laugenpumpe wäre oder

ein undichter Schlauch,

dann lohne sich eine Reparatur allemal.

Wenn es allerdings die Umwelzpumpe sei,

dann würde er eher zu einem neuen Gerät tendieren.

 

Gesagt, getan….

drei Rollen Zewa

und einen schlimmen Muskelkater im Nacken später…

WAS denkt ihr war bei unserem Glück kaputt?

Genau!

Die UMWELZPUMPE!

 Häufchen Kekse

 

Wir also nochmal wieder los

um eine neue Spülmaschine zu kaufen.

 Somit wäre die Serie von 3 kaputten Gerätschaften

hintereinander amtlich bestätigt und erfüllt.

 

Das Urlaubssparschwein heult Rotz und Wasser.

Söri wollte mir schon 4 €

von seinem Taschengeld überlassen.

Im Falle eines Falles

können wir also voll auf unseren Sohn zählen!

  

Für alle die sich an diese Story erinnern können,

sei nur mal schnell gesagt:

wegen mir hätte es ja ruhig der Ofen sein können,

der den Geist aufgibt.

JETZT soll er um Himmelswillen ja nicht schlappmachen.

Auch wenn wir in diesem Leben keine Freunde mehr werden.

 Kacke Kekse

 

Nun aber noch schnell das Rezept von den Kacke-Keksen,

falls euch mal was echt doofes passiert

oder wieder mal Kack-Wetter ist.

 

Für die einfache Menge (25 Häufchen-Kekse)

 

300g Mehl, 125 g Zucker,

1 Päckchen Vanillinzucker, 1 Prise Salz,

3 EL Kakaopulver,

1 Ei, 160 g Butter

und

1 EL Wasser

rasch zu einem Teig kneten.

In Folie gewickelt ½ Stunde in den Kühlschrank legen.

 Ofen auf 175 Grad vorheizen.

 Aus dem Teig portionsweise Würste

formen,

die zu einem „Häufchen“ drapieren

und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

 Das Blech bei mittlerem Einschub

10-12 Minuten im Ofen lassen.

 

 Häufchen Kekse

Wer möchte kann sie mit Augen verzieren.

Meine Männer mögen die Häufchen lieber ohne Augen.

Gesehen habe ich die Häufchen-Kekse einst hier.

 

Zauberhafte Grüße

Katja

 

P.S.

Für alle, die nun sagen:

In diesem Post kommt aber ganz schön oft

das Wort KACKE vor“

 

Kennt ihr die Bücher von Pernilla Stalfelt?

Sie hat für ihre Kinderbücher schon sehr viele

Auszeichnungen bekommen!

 

 So ein Kack!

 Ich mach dich platt!

Und was kommt dann?

 Bücher über Kacke, Gewalt und den Tod.

 

Wir haben die Erfahrung gemacht,

wenn man offen über diese Dinge spricht,

gehen die Kinder ganz anders damit um.

Und Söri sagt nur Kacke, wenn es um unsere Kekse geht.

 Häufchen Kekse

 

Advertisements

16 responses to “So ein Kack

  • pixelspielerei

    Ich werde dieses Rezept vorsichtshalber bunkern. Man weiß ja nie, wann es benötigt wird, nöch?!

    Ich hatte mal so einen Hattrick mit Fernseher, Rechner und Waschmaschine. Aber da kannte ich das Rezept noch nicht. Für mich war das also allemal viiiiel schlimmer, als für Euch. Jaaawoll! 😛

    Aber Deine Geschichte dazu ist mal wieder wunderprächtig! *gg

    Gefällt 1 Person

    • hoetuspoetus

      Ganz mein Reden:
      „Man weiß ja nie….“ 😛

      Dein Hattrick also auch
      nach der 3er-Serien-Regel…
      WARUM ist das so????
      Menno, doch nicht etwa
      wegen der Kekse, die könnte man
      zur Not auch ohne *Kack* backen,
      nicht wahr?! 😛

      Gefällt 1 Person

      • pixelspielerei

        Na, das hoffe ich doch ganz stark! Ich hatte nicht vor, auf den nächsten Dreierwurf zu warten, bis ich sie mal backe! Oh je, oh je … stell Dir mal vor, dass … ne, stell Dir lieber nicht vor, dass … ich tippe mich hier gerade um Kopf und Kragen. Oder um Waschmaschine, Fernseher und Rechner?

        Ich hab’s: Das sind gar keine Kackkekse, die tun nur so! *püh

        Gefällt mir

      • hoetuspoetus

        Geeeeenauuuuuu!!!
        Das ist wie mit
        den Frikadellen …
        Mein Mann nennt sie nicht
        Frikadellen, sondern:
        „verzauberte Brötchen“ …
        doch WAS um alles in der Welt
        könnte sich hinter dem Häufchen
        verstecken???

        Hatte ich schon erwähnt, dass
        es auf dem Balkon BRÜLLENDHEIß ist?

        Gefällt mir

      • pixelspielerei

        Was sich dahinter versteckt? Zuviel Brot? *duck

        Hatte ich schon erwähnt, dass es auf meinem Balkon dermaßen heiß ist, dass ich inzwischen die Flucht an den Rechner im kühlen Innern angetreten habe? *nänänääänänääänäää

        😛

        Gefällt mir

      • hoetuspoetus

        😀 …zu viel Brot!
        Ja, beim verzauberten Brötchen!
        Und WAS beim Kacke-Keks? 😀 😀 😀

        Ich muss noch ne viertel
        Stunde aushalten … Söri
        ist alleine auf dem Bolzplatz …
        wenn ich nicht winke, wenn er
        Heim kommt, isser traurig.
        Er hat doch seit Donnerstag
        eine eigene Armbanduhr
        (SuperMan = SuperSöri)
        und er kommt SO WAS
        von püktlich!!! 😛

        Gefällt mir

  • Froschmama

    ha die Keckse kenn ich auch, hatte nur noch nicht die Gelegenheit sie zu machen. Wobei wie bei euch gehts uns auch, und Urlaub im Sinne wegfahren, das kennt der Frosch leider garnicht.
    Erst Stress in der Arbeit, dann Durchfalvirus, dann Notarzt
    für Nachbarin geholt, Auto uber ne Stunde von daheim vereckt und in Werkstatt zu guterletzt Handtasche in ner Eisdiehle vergessen. Das alles war letzt Woche und ich könt somit mit dir heulen.
    Lust auf ne Heulgruppe??? ;D

    Libste Grüße MArion

    Gefällt mir

  • Persis

    Herrje, eigentlich soll man sich nicht an den Missgeschicken seiner Mitmenschen ergötzen, aber was kann ich anderes tun, als beim Lesen Deines Beitrags zu lachen? Du hast trotz des ganzen Bockmists nicht Deinen Humor verloren. Lass uns mit einem Scheissehäufchen auf das Ende der Pechsträhne anstossen!

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Oh ja lass, uns anstoßen!
      😛

      Lachen ist ja bekanntlich
      die beste Medizin …
      auch wenn es zwischenzeitlich
      ein verzweifeltes Lachen war …
      mit Humor ist der ganze Kack
      allemal besser zu ertragen 😀

      Gefällt mir

  • Cathi Blume

    Ach herje, wie süß ist das denn???
    Echt niedlich 🙂
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    Gefällt mir

  • absengeralois

    Wenn der Teufel junge hat,dan hat er gleich drei.Gruß Alois

    Gefällt mir

  • nunuloves

    Hammer Geschichte (n) und witzige Kekse, die bei meinen Mädels bestimmt auch super ankommen!
    Liebe Grüße
    Nunu

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Emma Bee

...ein bisschen Liebe sichtbar gemacht

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

Mein Lesestübchen

Gedanken, in Text und Bild verpackt

MaLu's Köstlichkeiten

Törtchen, Macarons, Pâtisserie ... Rezepte für das allerschönste Backglück

YumLaut

Lecker Happi

KLITZEKLEIN

Ein klitzeklein(es) Blog

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: