Manchmal dreht sich alles im Kreis …

… wie ein Bagel!

 Runde Sache

  

 

Vor knapp 4 Wochen fing es langsam an.

Die Luft um mich herum wurde knapp

und die kleinen frechen Biester Birkenpollen

brachten großes Unheil über mich!

 

Wohlweislich, dass ich allergisch auf

Erle, Eibe, Hasel und Birke reagiere,

war ich früher, all die Jahre stets GUT vorbereitet.

Nach der Geburt meines Sohnes

war mein Heuschnupfen allerdings so gut wie „weg“.

Ich dachte „das war`s gewesen“ …

Ich vernachlässigte die vorbereitende Medikation

und achtete nicht mehr zu 100% auf die Dinge,

die ich NICHT essen sollte.

Denn mit meinem Heuschnupfen

und dem allergischen Asthma

war ich ja noch nicht genug bestraft.

Nein….

eine Kreuzallergie maßregelte mich,

auf bestimmte Nahrungsmittel zu verzichten.

 

Ich war durch die letzten 6 Jahre,

in denen ich beschwerdefrei war, verwöhnt worden!

Ich schenkte den warnenden Anzeichen

keinerlei Beachtung mehr.

Hätte ich aber mal tun sollen!

Bald war es so,

dass nur noch das Nötigste erledigen konnte!

 

Über drei Wochen schlief ich nicht mehr durch.

Ich wurde jede Nacht bis zu 20 mal wach.

Nach Luft schnappend, schreckte ich auf,

als drohte ich zu ertrinken.

Der Kopf brummte, die Augen brannten,

der Hals kratzte, die Ohren juckten….

… mit anderen Worten,

alles, was oberhalb der Schulten liegt,

befand sich im Ausnahmezustand!

Und die Lunge fing an zu kapitulieren.

Das wohl Allerschlimmste war :

die ständige Panik KEINE Luft mehr zu bekommen

und

den ganzen Tag so MÜDE zu sein,

dass man immer und überall hätte schlafen können,

es aber leider nicht konnte!

Es drehte sich alles im Kreis!

Der Kopf will…

die Gedanken sind teils klar…

man bereitet so viele schöne Dinge vor…

kommt aber vor lauter Erschöpfung zu gar nichts!

 

Als kleines Beispiel:

Stellt euch vor,

ihr stündet im ersten Stock

und sollt nun zügig in den sechsten Stock hoch gehen.

Nicht weiter schwer – sagt ihr.

Nun macht dies aber mal mit einem handelsüblichen

Strohhalm

im Mund

und atmet nur durch diesen Strohhalm

aus und ein

Nicht schummeln!

Konnte ich auch nicht!

Nur durch diesen Strohhalm atmen….

TIEF

ein- und ausatmen

immer nur durch den Strohhalm.

Genau SO fühlte sich mein Alltag die letzten Wochen an.

 

Seit Freitag bin ich nun wieder „unter den Lebenden“

und fange nun nach und nach an …

alles nachzuholen, was ich vernachlässigen musste.

DAS Bloggen

und Lesen hat mir so gefehlt –

Ihr habt mir soooooo gefehlt!

 

Bagel mit Sesam 

Heute zeige ich euch

die Bilder von den drei Wochen alten Bagel.

Nein- nicht die Bagel sind drei Wochen alt,

die Fotos und der Blogpost….

sind von Freitag vor drei Wochen …

Bagel mit Kümmel und Meersalz

Alles andere „schenke“ ich MIR –

die Blaubeeren für die Muffins kamen in den Joghurt

weil ich keine „Luft“ hatte, die Muffins zu backen.

Der Rhabarber-Crumble „aus der Tüte“ (Greenbag)

war lecker, konnte aber nicht fotografiert werden,

weil ich nach dem Backen keine „Luft“ mehr hatte,

eine schmucke Kulisse zu zaubern.

Die Steinpilz Pasta mit den selbst gemachten

Kitchen Aid – Ravioli,

habe ich gar nicht erst gemacht.

Die getrockneten Steinpilze halten sich ja noch

und der Ricotta, der ebenfalls als Füllung gedacht war,

wurde anderweitig verbraucht…..

Ich könnte noch ein wenig weiter jammern…

und noch ein paar Dinge aufzählen,

die „in die Hose“ gegangen sind

oder euch für immer vorerst verborgen bleiben….

… nützt aber alles nichts!

 Bagel

Seit ein paar Tagen nun fühle ich mich wie

Hal Jordan !

Ich habe es nicht zugelassen,

dass die Angst mich übermannt.

Mein Mut war stärker!

Ich halte meinen Ring an die grüne Laterne

und lade „mein Licht“ wieder auf.

Ich stehe wieder neben all den anderen im

Green Lantern Corps

 

Mit anderen Worten…

der Pollenflug der Birke schwächt ab

und wird bald ganz überwunden sein….

…bis zum nächsten Mastjahr der Birke.

 

Bis dahin kann ich wie gewohnt weiter bloggen!

  

Das Rezept der Bagel habe ich übrigens von hier.

Ich habe lediglich Sesam und

Meersalz/Kümmel drauf gestreut.

LECKER sag ich euch!

 Bagel

Zauberhafte (grüne) Grüße

Katja

Advertisements

20 responses to “Manchmal dreht sich alles im Kreis …

  • Maraike

    Schön, dich auch hier wieder zulesen. 🙂 Deine letzen Wochen hörten sich gelinde gesagt gar nicht gut an. Denk immer schön an die Medikamente. Das sagt zwar genau die Richtige, aber wir nehmen sie ja nicht zum Spaß 😉

    Drück dich

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      ICH drück dich auch!!!
      Nein – die Medis
      werde ich so schnell nicht
      mehr außer Reichweite räumen!
      Ich war halt wirklich VERWÖHNT!
      UND zu naiv zu denken:
      „das war`s gewesen“
      Ich bin sooooo froh,
      wieder voll dabei zu sein …
      zu lesen… zu stöbern …
      zu dokumentieren …
      selbst zu backen…
      zu fotografieren …
      ja sogar wieder Sport zu treiben …
      die Wäsche aufzuhängen …
      zu bügeln …

      oh mann oh mann …
      Ich hab`s so nötig 😀

      Gefällt mir

  • elisa

    Ooooh, ich freue mich, endlich wieder von dir zu lesen!!! Und noch mehr freue ich mich darüber, dass es dir wieder besser geht! Das hört sich ja grauenhaft an. Bloß gut, blieb mir bisher eine Allergie erspart *auf Holz klopf* aber ich kenn das vom Mann, wenn man nachts plötzlich hochschreckt und die Luft wegbleibt. Das ist richtig Mist!

    Die Bagels sollte ich mal ausprobieren, die gefallen mir. Hab nur noch keine Bagelbackform 😛

    Liebste Grüße an dich, liebe Katja und noch eine rasche vollständige Genesung!

    P.S.:
    In brightest day, in blackest night, no evil shall escape my sight.
    Let those who worship evil’s might, beware my power, Green Lantern’s light!

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Wow!!! Elisa…

      Ich hatte gerade so eine
      Gänsehaut, als ich den Spruch las!
      DAS.WAR.RICHTIG.SCHÖN.!
      DANKE!

      Ja – Allergisches Asthma ist nicht
      zu unterschätzen….
      und die Angst,
      die einen umgibt, in Schach zu halten
      und gar den Mut nicht zu verlieren,
      ist hinterher leichter gesagt,
      als vorher durchzuhalten …

      Für die Bagel hatte ich auch keine Form.
      Guck dir mal die Fotos von dem Link an
      den ich gesetzt habe. Dort wird das gut
      beschrieben und gezeigt.

      Ganz herzliche Grüße an dich!
      Und danke für die lieben Worte,
      Katja

      Gefällt mir

  • elisa

    Hach, der Green Lantern Code passte halt irgendwie so gut 🙂

    Ich halte dir ganz sehr die Daumen, dass es dich nächstes Jahr nicht wieder so krass erwischt!!!

    Und mensch, den Link hatte ich vergessen anzuklicken. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! 😛

    liebste Grüße!!

    Gefällt mir

  • persis

    Da ist sie ja wieder! Ich habe an Dich gedacht und ein paar Mal überlegt, mal auf Deinem Blog zu nachzufragen, ob alles okay ist, aber dann dachte ich daran, daß man sich ja nicht wirklich kennt und das vielleicht aufdringlich wirken könnte … aber nun bist Du wieder da und alles ist gut 🙂 Und wehe Du schlampst hier nochmal mit den Medikamenten, dann mobiliser ich einen virtuellen Schlägertrupp 😉

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Ja – Da bin ich wieder.
      Gott sei Dank!
      Ich schwörs, ich werde nicht mehr
      schludern, aus Fehlern lernt man ja.

      Ich freue mich auf jeden Fall
      jetzt darauf gaaaaaaaanz viel
      nachzuholen und zu lesen. 😉

      Gefällt mir

  • Froschmama

    Hmm, eigentlich solltest du mit deinem Beruf doch genau wissen wie es ist oder???
    Trotzdem freue ich mich das sich bei dir ein Weg der besserung zeigt. 😀

    LG
    Froschmama

    Gefällt mir

  • Anja

    Hallo Katja,

    schön wieder was von Dir zu lesen. Hab mir schon gedacht, das was
    nicht in Ordnung ist, man kennt sich ja aus alten Zeiten :O).
    Ich hoffe wir sehen uns mal. Aber dafür müssen die Birken aufhören zufliegen, bei uns stehen Unmengen von Birkenbüschen und wir
    haben einen neben unserem Häuschen, der jetzt aber weg kommt,
    da ich auch rumschnupfe… aber nicht so schlimm wie du….
    Ich hoffe wir treffen uns mal bald auf eine Tasse Kaffee…. ;O)

    LG
    Anja

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Aaaaaaaaanjaaaaaaaaaaa!!!

      Ich freue mich wie BOLLE,
      von dir zu lesen!

      Und OB wir uns mal
      auf `nen Kaffee treffen!!!

      Dieses Jahr war echt
      heftig mit der Birke…
      – so explosionsartig.
      Es hat ganz schön viele
      „neue“ Allergiker hervorgebracht.
      Hoffentlich bleiben unsere Kinder verschont!

      Liebste Grüße und auf ganz bald!!!
      Katja

      Gefällt mir

  • Froschmama

    Hmm, Kaffe möcht ich ja keinen, aber zu nem Tee würd ich auch mal mit dir nicht Nein sagen.
    🙂

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      … Wie gesagt:
      Ich.bin.dabei.!
      Und ich habe auch grade
      so leckere Tee-Sorten …
      Hab ja seit ein paar Tagen
      den Kaffee weggelassen …
      ER.FEHLT.MIR.SOOOOOO.!
      Werde wohl die nächsten Tage
      wieder auf Kaffee umsteigen. 😀

      Gefällt mir

  • littleedition

    Ach, ja, die Birke, wem sagste da was… ich habe übrigens Bagel nach Cynthia Barcomi (Volle Kanne) gemacht. Da ich mein Mehl selber mahle, wird der Hefeteig leider noch nicht so ganz fluffig. Ich muß noch üben. Dafür gab es aber auch ein Rezept für einen Tomatenbrotaufstrich dazu – (warte mal …) so: http://www.zdf.de/Volle-Kanne/Bagels-von-Cynthia-Barcomi-26307506.html – der absolut köstlich ist!!!!

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      …wollte grad den Rechner
      ausmachen und mich auf die Couch
      „pflanzen“ …
      musste mir aber dann doch erst
      schnell das Video ansehen.
      Mhmhmmmmmm – sah gut aus!
      Hab heute noch ein Interwiev
      mit Cynthia gelesen, wo sie auch
      rät KEINE Magerprodukte zu verwenden.

      Du mahlst dein Mehl selber? GENIAL!
      Mein Papa hat mir am WE per Telefon
      erzählt, dass er 20 kg frisches Dinkelmehl
      aus Norwegen bekommen hat. Es war ein
      „Tauschgeschäft“ gegen Bier aus Deutschland.
      Er und seine „Gang“
      wollen da jetzt in Flensburg Brot draus backen.
      Ich bin soooooo gespannt …

      Gefällt mir

  • Claudia

    Oh du Arme! Ich freue mich sehr dass es dir besser geht! Ich hab zwischendurch mich schon gewundert, von dir nichts mehr zu lesen…
    Falls es dich tröstet, dieses Jahr ist wegen dem späten und daher kurzen Frühjahr die Allergendichte besonders hoch – ganz viele haben Beschwerden, die noch nie was hatten. Also vielleicht merkst du nächstes Jahr wieder nichts oder zumindest weniger…
    Jedenfalls hoffe ich, dass du nun die warmen Tage richtig genießen kannst!

    Liebe Grüße,
    Claudia

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Hallo Claudia,
      ich habe jetzt eben beim Abendbrot
      noch an dich gedacht.
      Ich habe die letzten drei Tage
      versucht durch die Blogs zu hüpfen,
      bei denen ich eben lange nicht
      vorbei geschaut habe ….
      bin aber noch nicht alle durch 😦
      Als Söri und ich dann gerade über
      Winni Pooh sprachen, hab ich
      an den Pooh von OFENKIEKER gedacht,
      und somit an DICH!

      Dieses Jahr ist wirklich HEFTIG
      mit den Pollen…. kann durchaus sein,
      dass ich nächstes Jahr verschont bleibe…

      Vorletzte Nacht habe ich das erste Mal
      2 mal 3 Stunden am Stück schlafen können.
      Heute Nacht hingegen,
      war es wieder schlimmer…
      Dieses Gefühl, es säße jemand auf
      deinem Brustkorb und dann die „Angst“
      zu ertrinken (so fühlt sich das an)
      ich echt megablöde.

      Ich gucke jetzt noch ein wenig GNTM …
      aber auch nur, weil Marie aus einer
      benachbarten Stadt kommt.

      Danke für deine lieben Grüße!
      Auf bald, bei dir …. Katja

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Ruhrköpfe

Über spannende Menschen - Dortmund - Ruhrgebiet

alltagssplitter

Momente für die Ewigkeit

MODEPRALINE

von süss bis ungeniessbar

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Sylvia Kling - Literatur

Autorin - Gedichte, Lyrik, Aphorismen, Prosa

Flohnmobil - im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Emma Bee

...ein bisschen Liebe sichtbar gemacht

cozy and cuddly

Alles Schöne für mich und mein Zuhause – DIY, Lifestyleblog, Handarbeitsblog, Lifestyleblog, Interiorblog, Kreativblog, Anleitungen, vegan, Rezepte, gebackenes, Cupcakes, Deko-Blog, DIY-Ideen

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

Mein Lesestübchen

Gedanken, in Text und Bild verpackt

Cooking around the world

Eine vegetarische Weltreise

MaLu's Köstlichkeiten

Törtchen, Macarons, Pâtisserie ... Rezepte für das allerschönste Backglück

glasgefluester

eine Portion Liebe im Glas

YumLaut

Lecker Happi

KLITZEKLEIN

Ein klitzeklein(es) Blog

Emily's Blog

Emily - eine liebenswerte Chaotin

einfachtilda

Viele Bilder, wenig Worte!!

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: