Geschüttelt – nicht gerührt!

Mein Name ist….

… nein, nicht Bond…

und es gibt heute auch keine Aktion.

Heute gibt es frische „Irische“ Butter….

und noch viel mehr….

 

 

 

Man nehme eine Sahneflasche

halb gefüllt mit frischer irische Sahne

plus einer Prise Salz.

Sahne

O.K., wenn man keine frische irische Sahne zur Hand hat,

dann nimmt man halt frische deutsche Sahne.

Wenn man dann das Glück hat,

und zählt einen Iren zum engeren Freund,

oder hat gar in eine irische Familie eingeheiratet,

um so besser.

Wenn man da dann auch noch Abstriche machen muss,

dann ist das eben so…

dann nimmt man seinen Mann,

der schon immer mal nach Irland reisen wollte!

 

Was das Ganze dann noch mit irischer Butter zu tun hat?

Nichts mehr – Es liest sich halt nur besser!

 

Man nehme nun seinen Mann,

der, welcher schon immer mal nach Irland reisen wollte….

gebe ihm die Sahne-Pulle in die Hand

und sage ihm:

Schüttle DAS jetzt mal SO lange,

bis es sich nicht mehr bewegt“

 Sahne 2

Zugegeben,

man erntet erst mal ganz komische Blicke.

Nur Mut…

der Spezialeffekt zum Schluss, setzt selbst beim Mann

begeisterte Euphorie frei.

Und immerhin will Frau mit ihren Puddingarmen

ja keinen Muskelkater bekommen.

 

Wie lange jetzt geschüttelt werden muss,

kommt ganz auf das Engagement des Mannes an,

der schon immer mal nach Irland reisen wollte…

  

Und dann ganz plötzlich

bewegt sich nichts mehr in der Flasche.

Jetzt nur noch einen kleinen Moment weiter schütteln,

dann glaubt man seinen Augen nicht,

trennt sich der Butterklumpen von der Buttermilch.

Und genau DEN Moment meinte ich,

den selbst mein Mann als total

kurios empfand.

Auf einmal ist aus der Sahne tatsächlich

Butter geworden…

Das ist fast so, wie bei der Geburt eines Kindes,

hat man das kleine warme Bündel erst mal im Arm,

sind die Schmerzen vergessen….

(ich sagte ja….. fast so, wie...)

 Butter

Die abgeschüttelte Buttermilch könnt ihr trinken.

Man könnte die Butter nun

in einem Glas kaltem Wasser „auswaschen“.

Ich habe sie vorsichtig ausgedrückt.

geschüttelt, nicht gerührt 

Die Butter haben wir auf dann auf

frisch gebackene

Sesam-Brötchen

geschmiert.

Hefebrötchen mit frischer Butter

Und zu den Sesam-Brötchen

gab es eine super leckere Suppe

 

 geröstete Tomatensuppe

 

Rösttomatensuppe

letzte Woche bei *bee gesehen

 

 Tomatensuppe mit frischen Brötchen und frischer Butter

Schon bei der Zubereitung,

wenn das Gemüse im Ofen vor sich hin röstet,

durchzieht ein sagenhafter Duft die Wohnung.

Dieser Duft erinnert an

Urlaub im Süden…

Sonnenstrahlen…

erschöpfte Kinder,

die den ganzen Tag am Meer gespielt haben und nun

ihre braun gebrannten Beinchen

am Stuhl baumeln lassen….

 

Ich weiß, ich weiß,

die Realität sieht im Moment anders aus….

Aber, ich werde doch wohl noch träumen dürfen….?

 

Träumt ihr denn auch schon von der Sonne?

Macht die Augen zu.

Atmet tief ein.

WAS riecht ihr, wenn ihr an die Sonne denkt?

  

Zauberhaft DUFTE Grüße,

Katja

 

P.S. Das Rezept von den Hefe-Brötchen gibt es morgen.

Aus dem Teig sind nämlich noch ganz schnell

langsame Tierchen“

entstanden

 

Advertisements

10 responses to “Geschüttelt – nicht gerührt!

  • Persis

    Ich haette genauso komisch geguckt wie Dein Mann, denn der Trick mit der Sahne ist total neu fuer mich! Bei Dir im Blog vorbeischauen ist informativer als Loewenzahl und Galileo zusammen 😉

    Bei euch gibt es kein Erdbeer-Puddingpulver? Auch nicht von RUF?

    http://www.ruf-lebensmittel.de/web/produkt.php?sprache=de&id=12&sid=63

    Ich schicke Dir sonst gerne mal ein Puddingnotfall-Care-Paket 🙂

    liebe Gruesse,
    Persis (im Herzen Kanadierin)

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Nee du, kein Erdbeer-Puddingpulver 😦
      Ich war im Kaufpark und im Netto…
      RUF Produkte haben die, aber kein Erdbeer-Pudding…
      Letzte Alternative wäre noch der Real
      (ein Mal hin, alles drin)
      wenn es da auch schlecht aussieht,
      komme ich gerne auf dein Angebot
      mit dem Care-Paket zurück 😀

      DAS mit dem Sahne-zu-Butter-Trick war ein richtiges
      AHA Erlebnis für Josch… er war HIN und WEG!

      Ganz liebe Grüße… Katja

      Gefällt mir

  • Froschmama

    Das liest sich wieder mal traumhaft, und ich habs meinem Mann vorgelesen. Der meinte nur, das geht auch ohne Salz,das ich ihn das mal machen lasse hat er garnicht geschnallt 😉

    Zum Puddingpulver, iiihhhhhhhh seit ihr ecklig. Bei uns gibts nur selber gemachten. Würde ich dir auch Empfehlen, schmeckt um Längen besser und du kannst selber entscheiden wie stark der Geschmack ist.

    Bei Rezept interesse schreib ich dir gerne 😉

    LG

    Marion

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      … Hi hi hi…
      wofür brauchen unsere Männer nen Studio?
      Hee?! …
      die kriegen wir schon muskulös, oder?

      Ich musste gerade erst mal überlegen….
      ich glaube, ich habe noch NIE
      selber Pudding gemacht …
      Rezepte würden mich sehr interessieren!

      Das Erdbeerpudding-Pulver
      braucht man doch für die Erdbeerherzen,
      die Persis gemacht hat.

      Ist bei euch denn wieder alles OK?!

      Lieber Gruß! Katja

      Gefällt mir

  • Kreativsein Blog

    Ich kann dir sagen, ich musste wieder schmunzeln, und ich habe es mir vorgenommen, das gleiche mit meinem Mann zu machen….Ich stell mir das so vor…Sonntag Morgen.“ Schatz, wir haben keine Butter mehr!“ Ein duft von frisch gebackenen Brötchen liegt in der Luft. “ Schatz,komm doch her und schüttel mal!“ Hihi, auf sein Gesicht freue ich mich schon:-)
    Danke, für die Impression, und ich hoffe es wird nicht zu lange mit der Butter dauern….
    Lieben Gruß,
    Deine Nicole

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      😀 oh jaaaaaaaa ….

      Ich sage jetzt mal so geschätzt
      3 bis 5 Minuten …. nicht länger.

      Und es ist wirklich so ein Blick,
      wie bei Kindern,
      wenn zum ersten Mal
      plötzlich eine Wunderkerze los flackert,
      nur eben ohne sprühende Funken 😀

      Freue mich schon auf deine Berichterstattung 😀
      Lieber Gruß an dich…. Katja

      Gefällt mir

  • john

    Hallo, ich bin John von Fooduel.com. Es ist eine Website, in denen Benutzer Rezepte zu bewerten.

    Es gibt ein Ranking mit allen Rezepte und ein Profil mit Ihren beliebsten Rezepte. Jedes Rezept hat einen Link zur Blog, das Rezept gehört. So können Sie Besucher auf Ihrem Blog bekommen.

    Es ist einfach, schnell und macht Spaß. Die besten Foto Rezepten wird hier sein.

    Ich lade Sie ein, zu Ihrem Blog anmelden und Upload Sie ein Rezept mit einem schönen Foto.

    Wir würden uns freuen, dass Sie mit einige Rezepte so teilnehmen an. Es sieht toll aus!

    Liebe Grüße

    http://www.Fooduel.com

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Emma Bee

...ein bisschen Liebe sichtbar gemacht

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

Mein Lesestübchen

Gedanken, in Text und Bild verpackt

MaLu's Köstlichkeiten

Törtchen, Macarons, Pâtisserie ... Rezepte für das allerschönste Backglück

YumLaut

Lecker Happi

KLITZEKLEIN

Ein klitzeklein(es) Blog

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: