Ein Versuch war es wert!

 

Crème Brulèe

LOW FAT und trotzdem lecker!

 Crème Brulèe

  

 

Ich Liebe Crème Brulèe

und damit ich trotz meiner „guten Vorsätze“

nicht darauf verzichten muss

habe ich eine leichte Variante ausprobiert.

Natürlich kommt sie nicht zu 100% ans Original,

dennoch kommt sie sehr nah dran!

 Crème Brulèe LOW FAT

Für 6 herzliche Portionen

100 g Cremefine zum Schlagen,

375 ml Milch,

7 g Stevia * ,

das Mark von einer Vanilleschote

und 3 Eier verrühren.

 

1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Masse in 6 Förmchen ( 8 cm Durchmesser) eingießen.

Förmchen in eine Fettpfanne stellen,

Wasser angießen und im vorgeheißten Backofen

bei 160 Grad (Umluft 140)

ca. 45-50 Minuten garen.

 

Creme vor dem Servieren mit 1 EL Zucker bestreuen

und diesen dann mit dem Bunsenbrenner karamellisieren.

 Be My Valentine

Ich hatte eine Papier-Herz-Schablone angefertigt.

(…. tolle Idee zum Valentinstag)

– wenn es denn dann klappt.

 Mein Versuch wunderschöne Herzen zu schmelzen

ist „in die Hose gegangen“.

 Crème Brulèe

Ich denke es lag daran, dass ich den ganzen EL Zucker,

welchen ich sonst auf der ganzen Crème verteile,

zu konzentriert nur auf das Herz-Feld gestreut habe

und somit zu viel Zucker auf einem „Fleck“ lag.

 

Geschmeckt hat es trotzdem lecker

UND

leicht!

 

Zauberhafte karamellisierte Grüße

Katja

 karamellisierte Grüße

*Mein Stevia Produkt ist von der Firma Nevella.

Diese Streusüße ist kein reines Stevia,

sonder eine Tafelsüße mit Stevia.

Über meine Versuche mit reinem Stevia werde ich bald berichten.

Advertisements

8 responses to “Ein Versuch war es wert!

  • kukuwaja

    okay, ich kauf mir auf jeden Fall nen Ordner für Deine so leckeren Rezepte 🙂

    Das Herzchen hätt ich erkannt, bei den unteren von den Drein sieht man es sehr schön, finde ich – eine süße Idee 🙂 aber auch wenn nicht, es ist ja mit viel Liebe gemacht 🙂 *g* – Hab einen schönen Abend und bis bald

    Gefällt mir

  • Froschmama

    Sieht lecker aus, ich hätte echt gern einen Beamer, direkt in deine Küche, der sich aktiviert, sobald du was leckeres machst 🙂

    Das Stevia ist also ein Pulver. Ich wollte auch umsteigen, aber Backen mit Stevi?!? Naja das muss erst erprobt werden und manche Lieblingsrezepte lassen sich da auch nicht so leicht umändern.

    Wird aber getestet.

    LG
    Marion

    Gefällt mir

  • Kreativsein Blog

    Mhhh! Creme Brulee ist mein Lieblings Nachtisch! Ich habe es ewig nicht mehr gegessen…und mit Creme Fine und Milch kann man es wirklich wagen? Mir fehlt nur noch ein Bunsenbrenner:-)
    Danke für dein lieben Kommentar zur Monster-Bommel-Mütze!
    Ich drücke Dich!
    Deine Nicole

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      😀 wir haben es in der Weihnachtszeit
      zu oft gegessen 😀 …… 😀

      Aber mit dem Low Fat Gemisch geht es auch.
      Der Grill im Ofen geht wohl auch….
      aber Bunsenbrenner ist schneller
      und hat was von „Profi“ 😉

      Deine Monster-Bommel-Mütze ist einfach zu schön!!!!

      Ich drück dich auch!
      Ganz lieber Gruß… Katja

      Gefällt mir

  • Frau Nord

    danke fürs rezept, ich möchte auch endlich masl STEVIA ausprobieren! LG, frau nord

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Emma Bee

...ein bisschen Liebe sichtbar gemacht

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

Mein Lesestübchen

Gedanken, in Text und Bild verpackt

MaLu's Köstlichkeiten

Törtchen, Macarons, Pâtisserie ... Rezepte für das allerschönste Backglück

YumLaut

Lecker Happi

KLITZEKLEIN

Ein klitzeklein(es) Blog

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: