Anpfiff

 zur ersten Halbzeit des Jahres

im Hause

Hoetus Poetus

Und der beginnt Traditionsgemäß

stets mit wenig Schoki

viel Elan

und noch mehr guten Vorsätzen

 

 

Als ich gelesen habe,

dass LaGusterina 30 Tage lang „vegan“ leben möchte,

 war ich stark beeindruckt.

Vegan,

schreibt sie, das heißt

kein Zucker, kein Weißmehl, keine Kartoffeln,

keine weißen Nudeln, kein weißer Reis

und keine tierischen Produkte.

 Hut ab!

 

Als dann *bee schrieb,

 dass sie „vom Alltag wach geküsst“ worden sei,

stimmte ich ihr nickend zu….

genau so kann man DAS im Moment

auch bei mir gut umschreiben!

 

Als Dani dann mit ihrer sensationelle

 weißen Trüffeltarte mit Himbeerkern auftrumpfte…

waren die guten Vorsätze schon fast wieder vergessen…

aber auch nur fast …

 

Heike hat vor ein paar Tagen

 Frikadüsen

gezaubert.

DAS fand ich so niedlich, und lecker…..

 

…also habe ich heute auch welche gemacht,

aber ganz ganz anders…..

 

Tunfisch Frikadellen

 Tunfischfrikadelle

Für 12 Frikadellen

benötigt ihr…

 

2 Zwiebeln

3 Dosen Tunfisch in eigenem Saft

2 Eier

5 EL Haferflocken

3 EL Paniermehl

2 EL gehackter Dill

Salz, Pfeffer

Pflanzenöl

  

Die Zwiebeln fein würfeln.

Tunfisch abgießen.

Eier mit Haferflocken, Paniermehl, Tunfisch,

Zwiebelwürfel und Dill vermengen

und mit Salz und Pfeffer würzen

 

Aus der Tunfischmasse 12 Frikadellen formen.

In einer geräumigen Pfanne etwas Öl erhitzen

und die Tunfisch-Frikadellen bei mittlerer Hitze

10 Minuten braten.

 Tunfischfrikadelle

Dazu gab es Reis

mit schwarzem Salz aus Hawaii

( wer es glaubt, wird selig)

 

Meine Männer lieben die Frikadellen warm und kalt.

 Tunfischfrikadelle

Außerdem kann man auch ganz gut

kleine Tunfischbällekes

für ein Buffet daraus zaubern.

 Tunfischfrikadelle

Die Frikadellen sind von der Konsistenz

und von der Saftigkeit

nicht mit Fleisch-Frikadellen zu vergleichen!

Wem es zu trocken ist, der nimmt sofort oder beim zweiten Anlauf

2 Dosen Tunfisch in eigenem Saft und

1 Dose Tunfisch in Öl

 

Mein Fazit

nach „ein paar Spielminuten“

 ohne Zucker = das klappt so eben….

ohne tierische Produkte = hab ich versucht, klappt nicht…

 wach geküsst = Haken dahinter….

ohne Torte von den anderen = DAS geht gar nicht

ohne Spaß = niemals!

 

zauberhafte Grüße

Katja

 

Advertisements

8 responses to “Anpfiff

  • Froschmama

    Hach, genial geschrieben ^_^

    Bei mir gibts keine Vorsätze, es wird einfach gemacht.
    Die Bürger muss ich nachmachen, die sehen lecker aus.

    Schreib mir mal ne Mail, welche Größe Söri hat, evtl hab ich was für ihn

    Liebe Grüße Marion

    Gefällt mir

  • Kreativsein Blog

    Ja, mit dem gesünderen Essen, Pfunde nach der Weihnachtschlemmerei loswerden… einige Blogger machen es einem wirklich schwer…die Fotos sehen immer so toll aus, dass man sofort in die Küche gehen möchte und nicht mit den Köstlichkeiten aufhören möchte. In meinem Notizbuch häufen sich die Rezepte! Schön bei Dir ein Rezept der anderen Art zu sehen, und da mein Mann Thunfisch liebt, werde ich sie nicht in meinem Notizbuch festhalten, sondern direkt ausprobieren:-)
    Ganz liebe Grüße!
    Deine Nicole

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      … es ist wirklich schwer,
      mit den Köstlichkeiten und all dem Süßen
      mal zu pausieren….
      gerade dann, wenn es schon wieder so viel
      Neues gibt …
      Aber es nützt nichts…. über die Tage hat mir
      irgendwer meine Klamotten enger genäht… 😀

      Oh ja – probier die Tunfisch Frikadellen
      mal aus und gib mir Bescheid, wie ihr sie fandet.

      Ganz liebe Grüße zurück… Katja

      Gefällt mir

  • emmabee

    …ich wünsche dir einen wunderbaren start ins unglaublich wunderbare und neue jahr 2013.
    glg,
    *bee

    Gefällt mir

  • Persis

    Gute Vorsaetze gibt es bei mir schon lange nicht mehr, weil ich mich eh nie dran halten kann 😳 Thunfischbuletten esse ich fuer mein Leben gern! „Meine“ werden nur mit Quark gebunden, aber die Variante mit Ei, Paniermehl und Haferflocken muss ich unbedingt mal ausprobieren. Fuer kleine Baellchen ist die Masse bei mir naemlich doch zu weich, weil etwas Bindung fehlt.

    liebe Gruesse,
    Persis

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Emma Bee

...ein bisschen Liebe sichtbar gemacht

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

Mein Lesestübchen

Gedanken, in Text und Bild verpackt

MaLu's Köstlichkeiten

Törtchen, Macarons, Pâtisserie ... Rezepte für das allerschönste Backglück

YumLaut

Lecker Happi

KLITZEKLEIN

Ein klitzeklein(es) Blog

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: