Nicht meine Drops-Knöpfe …

 würde der Pfeffi sagen,

wenn man ihm ans „Leben“ will

Pfeffi

 

   

 

Aber schon bei seiner „Geburt“

war klar

Pfeffi

ist zum essen da!

 Pfeffi

Hier nun das Rezept vom

Pfefferkuchenmann

der eigentlich gar kein

Pfefferkuchenmann ist

  

Pfeffi

(nach dem Rezept von Dani`s Lieblings-Zucker-Cookies

aus dem Buch „klitzekleine Glücklichmacher“)

 

230 g Butter (Raumtemperatur)

165 g Puderzucker

1 Ei

½ TL Pfefferkuchengewürz

(bei mir allerdings 1 TL frisch gemahlenen Zimt)

475 g Mehl

2 TL Backpulver

½ TL Salz

Mehl für die Arbeitsfläche

 

Schokolade zum Bestreichen

Zuckerperlen, Streusel, Oblaten etc. zum Dekorieren

Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Backblech mit Backpapier auslegen.

 Butter und Puderzucker cremig rühren.

Das Ei in einer separaten Schüssel mit dem Zimt verquirlen

und

dann gründlich in die Butter-Zucker-Mischung einarbeiten.

Mehl, Backpulver und Salz mischen.

Nach und nach zu der Butter-Zucker-Mischung geben

und mit den Händen zu einem festen Teig kneten.

Wenn der Teig an den Fingern kleben sollte,

noch etwas Mehl zugeben.

Den Teig einen Moment in der Schüssel ruhen lassen.

Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 6 mm dick ausrollen.

Pfefferkuchenmänner ausstechen und aufs Backblech legen.

Im Ofen 7-8 Minuten backen

 Achtung: Die Kekse sollten nicht zu braun werden.

 Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

 Der Keks wird am nächsten Tag dekoriert,

um zu vermeiden, dass das Fett des Kekses die Glasur verfärbt.

 Mit Schokolade bestreichen

und mit Zuckerperlen, Oblaten, Candymelts etc. dekorieren.

 

Pfeffi

Der Pfefferkuchenmann ist beliebt bei

jung und alt.

Und der Dekoration sind keine Grenzen gesetzt.

Nougatstangen  

 

Nougatstangen

 

225 g Butter

100 g Puderzucker

1 P. Vanillinzucker

3 Eigelb

2 Msp. Zimt

200 g Mehl

40 g Kakao

1 gestr. TL Backpulver

125 g gemahlene Mandeln

 

125 g Nougat

 

Vollmilch Kuvertüre

Dekor-Schnee / Puderzucker

 

Butter schaumig rühren.

Nach und nach

den gesiebten Puderzucker,

Vanillinzucker, Eigelb und Zimt zufügen.

Das mit Kakao und Backpulver gemischte

und

gesiebte Mehl eßlöffelweise unterrühren.

Mandeln unter den Teig heben.

Masse in einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen

und ca 4 cm lange Stangen auf ein gefettetes Backblech spritzen.

Im vorgeheizten Backofen

bei 180 Grad

ca. 7-10 Minuten backen.

 

Kekse erkalten lassen.

 

Für die Füllung die Nougatmasse

in einem kleinem Topf bei schwacher Hitze

zu einer geschmeidigen Masse glattrühren.

Je einen Keks mit dem Nougat bestreichen

und

einen zweiten Keks dazu kleben, gut andrücken.

 

Ein Stangenende mit erwärmter Vollmilch Kuvertüre überziehen.

 

Zum Schluss mit Dekorschnee / Puderzucker bestäuben

 Nougatstangen

Auch wenn die Nougatstangen

durch die Arbeitsgänge aufwändig wirken

es lohnt sich, denn auch sie schmecken himmlisch.

Der Keks zergeht auf der Zunge

und mit dem Nougat ergibt es eine stimmige Komposition.

 

Was hättet ihr eigentlich dem Pfeffi

in die Hand gedrückt?

 

zauberhafte Grüße

Katja

 

Advertisements

7 responses to “Nicht meine Drops-Knöpfe …

  • Froschmama

    Ich finde deine Pfeffis so wie sie sind Super. Leider hab ich keine passenden Ausstecher.

    Vielleicht sag ich da mal dem Weihnachtsengel bescheid 😉

    Gefällt mir

  • Persis

    Das Bild von den Nougatstangen musste ich mir direkt „in gross“ angucken, weil sie mich so angelacht haben. Wir sind riesige Nougatfans, und Rezepte fuer Eigelbverwertung sammle ich momentan sowieso.

    Den Pfefferkuchenmann haette ich auch genau SO gelassen. Handy oder Autoschluessel in der Hand haette vielleicht etwas seltsam ausgesehen *lach*

    liebe Gruesse,
    Persis

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      …Handy oder Autoschlüssel…. wie guhut…
      Nee, dat hätte nicht gepasst!

      Die Nougatstangen sind
      so schön nougatich (ist das deutsch?)…

      Hast du schon mal Nougat selber gemacht?
      Ich habe da ein Rezept von der Hobbythek…
      ne S**arbeit aber mega lecker!!!

      Ganz liebe Grüße… Katja

      Gefällt mir

  • Persis

    Ich habe heute Deine Nougatstangen nachgebacken. Zwar hat der Spritzbeutel mittendrin das Zeitlich gesegnet, und die Kekse sind auch noch nicht zusammengesetzt (das kommt morgen), aber was schon „aus Versehen“ in meinem Mund gelandet ist, war sehr lecker 🙂

    liebe Gruesse,
    Persis

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Hey, ich freu mich!
      Das mit dem Spritzbeutel ist mir auch schon mal passiert.
      Plötzlich ging nichts mehr und die Tülle war verstopft…
      und ich Trollo, drücke wie ne Wilde….. PENG!
      😀

      Ganz liebe Grüße aus dem vollkommen zugeschneitem Sauerland
      Katja

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Ruhrköpfe

Über spannende Menschen - Dortmund - Ruhrgebiet

alltagssplitter

Momente für die Ewigkeit

MODEPRALINE

von süss bis ungeniessbar

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Sylvia Kling - Literatur

Autorin - Gedichte, Lyrik, Aphorismen, Prosa

Flohnmobil - im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Emma Bee

...ein bisschen Liebe sichtbar gemacht

cozy and cuddly

Alles Schöne für mich und mein Zuhause – DIY, Lifestyleblog, Handarbeitsblog, Lifestyleblog, Interiorblog, Kreativblog, Anleitungen, vegan, Rezepte, gebackenes, Cupcakes, Deko-Blog, DIY-Ideen

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

Mein Lesestübchen

Gedanken, in Text und Bild verpackt

Cooking around the world

Eine vegetarische Weltreise

MaLu's Köstlichkeiten

Törtchen, Macarons, Pâtisserie ... Rezepte für das allerschönste Backglück

glasgefluester

eine Portion Liebe im Glas

YumLaut

Lecker Happi

KLITZEKLEIN

Ein klitzeklein(es) Blog

Emily's Blog

Emily - eine liebenswerte Chaotin

einfachtilda

Viele Bilder, wenig Worte!!

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: