„Süße Träume“ …

 heißt das virtuelle Blog

von

Marlene

 

 

Unsere Aufgabe des

Little Edition Schreib Workshop

für November

ist es

eine

ABOUT SEITE

zu erstellen.

Aber nicht irgendeine

und nicht „unsere“ eigene.

 

Über sich selbst zu schreiben,

stellt sich ja schon als eine gewisse „Hürde“ dar.

WAS gibt man preis?

WAS will man preis geben?

WAS sollte man preis geben?

WIEVIEL und in WELCHEM STIL

gibt man etwas von sich preis?

Und….

WIE bringt man den Leser dazu „dran“ zu bleiben…

oder gar wieder zu kommen….

ohne zu langweilen……?

 

Am Ende der Übung des 2. Kapitels wird uns von

Alexandra

mitgeteilt, welchen

Sinn die Übung hatte.….

 

Für mich stellen sich vorerst ein paar Fragen:

 

Schreibe ich nun in der „über mich“ Seite von Marlene

all das, was ich in meiner eigenen Seite nicht schreiben würde?

Tobe ich mich so richtig aus?

Schlage ich über die Stränge?

 Oder

 Nehme ich das Blog

Süße Träume“ von Marlene

als

Aufhänger“

und lasse alles darum kreisen?

 Oder

 ist es ein Mix aus beidem?

Ich habe ein wenig „Bammel“

Ich bin so gespannt….

WAS die Mich Seite von Marlene

über MICH selbst aussagt!

 Ich würde mich sehr freuen,

wenn ihr ein Kommentar hinterlasst….

Würdet ihr wieder bei Marlene „rein lesen“?

 Viel Spaß nun!

 

 

Salue!

Freut mich, dass ihr bei mir gelandet seid!

Ich bin Marlene, 26 Jahre jung.

Ich studiere Biologie,

obwohl alle meine Freunde sagen,

dass das überhaupt nicht zu mir passt.

In meiner Freizeit treibe ich viel Sport,

gehe wahnsinnig gerne shoppen

In meinem Schrank stehen 24 Nagellack Fläschchen

in verschiedenen Rot-Tönen.

Für Crème Brulèe stehe ich auch nachts auf.

In lauen Sommernächten trifft man mich,

verbotener Weise, ab und an im Freibad.

Mein großes Hobby ist das Fotografieren,

sowohl hinter als auch vor der Kamera.

Was euch auf meinem Blog erwartet?

Schöne Fotos für

Süße Träume“

und jeden Dienstag ein DIY

wie ihr selbst zum

Fotografen und zum Hobby-Fotomodell werdet!

Bis bald

Eure Marlene

Advertisements

10 responses to “„Süße Träume“ …

  • littleedition

    Liebe Katja, ich bin ganz entzückt von Deinen Vorüberlegungen zu der Aufgabe. Leider sieht man ja nicht, was beim Schreiben in den Köpfen so vorgeht, aber das ist ja das eigentlich Spannende! Der Prozess des Schreibens … Eine neue Marlene und eine neue Identität, ich finde das toll!

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Liebe Alexandra,
      ich fand die Aufgabe toll,
      wenn auch knifflig….
      (ich hatte 3 Gedanken zu About-Seiten
      über Marlene,
      wie sie unterschiedlicher nicht sein konnten)
      Nun werde ich erst mal lesen
      WAS die anderen geschrieben haben.
      Gruß! Katja

      Gefällt mir

  • nicolemarionjung

    Hallo Katja,
    ich wollte gar nicht Deinen Artikel zu dieser Aufgabe lesen,bevor ich nicht selbst meinen Part abgeliefert habe….Aber, meine Neugierde ist leider größer! Mir geistern auch schon lange einige Ideen zu der 2. Workshopaufgabe in meinem Kopf, hatte nur noch nicht die Zeit gefunden sie umzusetzen, leider! Ich habe mit großer Freude und Spannung Dein Ergebniss zur About Seite gelesen: ich kann dir sagen, ich würde wieder bei Marlene rein lesen, aber nicht der schönen Fotos wegen, sondern der Idee wegen, zu lernen wie man selber solche Fotos gestallten kann. Ich würde jeden Dienstag auf Marlenes „Matte“ stehen.
    LG Nicole

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Liebe Nicole…
      danke, werd dann schon mal einen Tisch
      beim Spanier besorgen….
      wer weiß, vielleicht kommen ja noch 3 bis 4
      Hobby-Fotografen dazu!
      Wir machen uns das so richtig schön, dienstags! 😉
      Ich hatte es auch wieder so gehandhabt,
      erst selber zu schreiben
      bevor ich bei den anderen lese…
      Ich kann dir sagen…. die sind alle toll-
      die Identitäten, welche dort zum Vorschein kommen…. 😀
      Bin wirklich sehr gespannt….
      wann und vor Allem mit welchem Endergebnis uns
      Alexandra überraschen wird…..
      und auch auf deinen Post bin ich sehr gespannt… 😎
      Bis dahin… liebe Grüße…. Katja

      Gefällt mir

  • Wanza

    Hallo 🙂
    Ich habe zuerst deinen Kommentar unter meiner „Marlene-Seite“ gelesen und dann deine About-Seite… Ich muss sagen, du hast dich ja wirklich für was ganz Anderes entschieden als für die Daunenkissen! 😉 Aber auch eine interessante Idee für den Blogtitel! Und ich finde es toll, dass du uns an deinen Gedanken teilhaben lässt. Ich saß auch erst eher ratlos vor der Aufgabe und wusste nicht, wo und wie ich anfangen sollte.
    Liebe Grüße, Wanza

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Hallöle!
      hi hi hi…. ja ja die Daunenkissen …
      Das war heute sehr schön….
      als ich die anderen Beiträge
      und Kommentare gelesen habe.
      Mein Anfang war auch schwer,
      ich hatte so viele Gedanken,
      die mussten erst mal geordnet werden…
      Ganz liebe Grüße! Katja

      Gefällt mir

  • Froschmama

    hmm, also mir würde Marlene nicht gefallen, aber das muß sie ja auch nicht ;D
    Trotzdem gut geschrieben meine Liebe
    gruß
    Froschmama

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Hallöle!
      Danke für deine ehrliche Meinung!
      Wie schon geschrieben, ist mir DIE sehr wichtig!
      Marlene ist halt, so was von, ganz anders als Katja.
      Und das sagt doch dann, dass ICH dir gefalle.
      Und DAS ist auch gut so!
      Lieben Gruß……. Katja

      Gefällt mir

  • Fräulein Maier

    Hahahahaha!

    Den Bernhard musste ich hier ganz schnell an die Leine legen, also IHM würde die Marlene wohl gefallen 😉 Da müsstest Du nur aufpassen, dass er nicht bald als Stalker vor Deiner Tür steht!

    Das ist, ehrlich gesagt, eine meiner größten Sorgen hinsichtlich der Frage was und wie viel man über sich Preis gibt. Besonders wenn man Kinder hat…

    Es ist also irgendwie doch ein Spagat zwischen dem Wunsch die Leser ehrlich teilhaben zu lassen und gleichzeitig eine gewisse Privatsphäre zu schützen. Hast Du Dir darüber am Anfang viele Gedanken gemacht, oder direkt und ganz zufällig das für Dich richtige Maß getroffen?

    Lieben Gruß,
    Lisa

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Liebe Lisa,
      oh jaaaaaa –
      ICH habe mir sehr viele Gedanken gemacht,
      WAS ich über mich und meine Familie schreibe!
      Ich selber wäre niemals
      so „blauäugig“ und „freizügig“ wie Marlene.
      Gerade deshalb hat es mir so Spaß gemacht,
      mal so was zu schreiben.
      Das heißt jetzt aber nicht,
      dass MEINE „Mich“ Seite Unwahrheiten enthält,
      oder, dass ich Marlene nicht ernst genommen habe.
      Du hast es wunderbar geschrieben!
      mit dem Spagat….
      Wenn du meine Vorgeschichte kennen würdest,
      hättest du im Leben nicht gedacht,
      dass ich mal ein Blog schreibe.
      Ich habe vor 8 Jahren meinen Namen geändert
      und den Mädchennamen meiner Mutter angenommen…
      außerdem bin ich weg von der „Heimat“ gezogen…
      Ich war nie bei diesem Verein…. WER ***** WEN?
      Und die Anmeldung bei FACE****
      läuft auch nur über Hoetus Peoetus…
      Hier im Blog sind die Namen meiner Lieben verändert,
      und die Fotos von Söri entweder mit nem Herz
      anonymisiert oder mit Monte zugeschmiert 😀
      oder so „alt“ dass er sich stark verändert hat….
      du siehst…. ich mache mir sehr viele Gedanken
      Und ich muss sagen,
      nach all den Mühen und vielen Jahren,
      haben wir endlich unsere Ruhe!
      Deshalb und genau deshalb auch jetzt das Blog!
      Weil ich mich frei fühle und ich frei bin…
      und dieses Glück mit anderen teilen möchte.
      So…… Trinkt Bernhard eigentlich Tee oder Kaffee?
      Ganz lieber Gruß, Katja

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Emma Bee

...ein bisschen Liebe sichtbar gemacht

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

Mein Lesestübchen

Gedanken, in Text und Bild verpackt

MaLu's Köstlichkeiten

Törtchen, Macarons, Pâtisserie ... Rezepte für das allerschönste Backglück

YumLaut

Lecker Happi

KLITZEKLEIN

Ein klitzeklein(es) Blog

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: