Ciao Amici …

War euer Wochenende auch so gelungen?

Wir waren unterwegs….

…in einer ganz bestimmten Angelegenheit…

Was? Warum? Wieso?

Wird erst Ende des Jahres verraten!

 

  

Bevor wir  los gezogen sind

gab es ein leckeres Essen.

Eine meiner Lieblingssoßen

ist die

etruskische Soße

 

La Salsa etrusca“

eine wirklich sehr leckere Soße

… die nicht nur zu Pasta passt…

 

Die Zutaten für 4-5 Personen

sind für 400 g Nudeln angegeben,

wenn es noch weitere Gänge im Menü gibt.

Ich mache gleich immer die doppelte Menge,

dann bleibt auch noch etwas für später übrig…

 

Hier aber jetzt erst mal das original Rezept

von Giuliana

 

60 g in Öl eingelegte getrocknete Tomaten

40 g gealterter Pecorino

30 g hart gekochtes Ei

30 g entsteinte schwarze Oliven

15 g Petersilienblätter

ca 6 EL Olivenöl extravergine

1 Knoblauchzehe

1 scharfe Chilischote ( Peperoncino)

½ EL Pfeffer

Salz

 

Tomaten abtropfen lassen – klein schneiden

Pecorino, Ei, Oliven klein schneiden,

alles zusammen mit

Petersilienblätter, Knoblauchzehe und Chili

im Allesschneider oder dem Stabmix zerkleinern.

Ich nehme den Stabmix.

Die Hackmischung in einer Schüssel,

nach und nach, EL für EL mit dem Öl vermengen,

soviel wie man mag.

(Ich nehme 3 pro Rezept)

Dann mit Salz und soviel Pfeffer

abschmecken wie gewünscht.

 

Eigentlich nimmt man dann

einige Esslöffel Nudelwasser

und mischt die Soße mit den Nudeln

und eben diesem Nudelwasser in einer Schüssel durch.

 

Ich gebe einen großzügigen Löffel Soße auf die Teller

hebe eine Ladung frische Tagliatelle drauf

und menge es durch.

Falls zu wenig Soße an den Nudeln ist,

gebe ich noch einen weiteren Klecks dazu

und mische es erneut durch.

Die Soße ist so lecker und würzig!

Sie eignet sich auch hervorragend zum Anrichten von

kalten Nudeln- und Reissalaten unter Zugabe

von kleinen Tomaten, rohem Gemüse und Käsewürfeln.

Verdünnt mit ein paar EL mehr Öl

und vielleicht 1-2 EL Essig

ist sie perfekt für rohes Dipp-Gemüse.

Und nicht zu vergessen

Crostini!

Die Soße alleine oder unter Zugabe von euren

Lieblingszutaten

einfach auf kleine getoastete Brotscheiben streichen!

Lecker!

 

 

Wir hatten ein paar kleine frische Pizza-Brötchen

zu den Tagliatelle con Salsa etrusca

 Lasst euch nicht von den Zutaten der Soße abschrecken…

und probiert sie aus!

Wenn ihr Salsa Verde oder Pesto oder Mojo

mögt ….. liebt …ja sogar drin baden würdet…

dann werdet ihr die etruskische Soße

auch ganz schnell in euer Herz  schließen!

***

Als Nachtisch gab es dann noch 

Tiramisu

 

Nachdem Dirk

mir ein paar Tipps gegeben hatte,

wollte ich diese auch ausprobieren.

Und obwohl Josch

ja so gar keinen Kaffeegeschmack  am Dessert mag,

hat ihm diese Variante doch sehr geschmeckt!

Mir ja sowieso!

***

Löffelbiskuit in eine Form legen und

mit starkem Espresso tränken

Mascarpone mit Puderzucker aufschlagen und

eine geschlagene Sahne unterheben.

Die Mischung auf die durchtränkten Biscotti.

Als letztes oben drauf…

eine üppige Schicht Kakao.

Am Besten über Nacht durchziehen lassen

Für Sören gab es

einen Karamell-Muffin

(mehr DAzu, morgen dann!)

 ***

 

Welche Soße kommt bei euch auf die Pasta?

 

Saluti magia

Katja

Advertisements

14 responses to “Ciao Amici …

  • Julchens Rock a Hula Bakehouse

    Zu der Frage mit der Soße: ganz klar als nächstes Mal deine hier beschriebene! Amazing!
    😀

    Gefällt mir

  • Froschmama

    Eh du machst es aber wieder mal Spannend 🙂
    So eine Soße wäre was für mich aber nicht für den Rest glaub ich, versuchen könnt ichs ja mal 😉
    Und wenn du statt Espresso Kakao nimmst kann auch Sören Tiramisu essen. So machte es immer meine Mutter, und wenn mein Papa eine wollte hat sie sie in Amaretto getränkt, seeeeeeeeeeeehhr Lecker!

    😀
    grüßle Marion

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Hallöle Glückspilz! 😀
      Sören isst die Soße von klein auf mit…
      er liebt Oliven, Petersilie…
      ja und Pecorino, wenn ich ihn Pecorino nenne…
      Wenn ich sagen würde KÄÄÄÄÄÄSEEEEE…..
      na ja DAS hatten wir ja schon 😀
      Ich muss auch dazu sagen,
      ich mache es nicht zu scharf….
      weil ich es selber nicht zu scharf mag….
      DAS hatten wir ja auch schon (Wasabi… du erinnerst dich?) 😀
      Und alles in allem so unterm den Stabmix „gedreht“
      kommt eine wirklich homogene leckere Masse heraus.
      Ganz liebe Grüße, Katja….

      P.S. zu unserem Geheimnis……:
      ICH FREU MICH SCHON SO!!!! 😀

      Gefällt mir

  • Karen

    Hallo, liebe Katja,

    da denk ich noch: „Die Rezept-Schrift auf dem Bild kennst du doch!“
    *Schmunzel*
    Wir lieben alle La Vialla- Produkte. Letztes Jahr waren wir im Sommer für eine Woche dort zum Urlauben. *Schwärm*
    Ganz liebe Grüße voller Vorfreude auf die Weihnachtsschickerei
    Karen

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Liebste Karen….
      echt? Ihr wart dort? DAS ist ja der Hammer!!!
      Wir bestellen seit über 12 Jahren dort
      und sind sowas von begeistert!
      Alles ist so lecker
      und so liebevoll verpackt!
      Gerade zu Weihnachten….
      diese tollen Geschenke!
      LEIDER waren wir selbst noch nie dort,
      mein Chef mit seiner Frau schon…..
      aber wir selbst …. menno!
      Dabei hat es mir dieser kleine Turm so abgetan!
      Apropos Weihnachtsschickerei…. da fällt mir ein,
      Dein „Verry Berry“ Paket war in einem LaVialla Karton!!!

      Ich freu mich auch schon wie Bolle!
      Aber ich bin nicht alleine!
      Da ist noch der Pfeffi, der freut sich auch 😀
      Ganz ganz liebe Grüße an dich!!!
      Katja

      Gefällt mir

  • Karen

    Liebe Katja,

    🙂 Ja! Dein Paket war in einem La Vialla Karton, das hatte ich schon ganz vergessen. Der Torre ist wirklich süß, aber wohl auch sehr klein. Du musst (wurde uns berichtet) ständig Treppen steigen.
    Nicht nur, dass unsere Freunde von La Vialla alles so liebevoll verpacken – in der Wirklichkeit sind alle auch noooooochhhhh viel herzlicher und freundlicher und heißen dich soooo willkommen in ihrem wundervollen Paradies, dass es noch viel schöner dort ist als du es dir eh schon vorstellst. *Schwärm*
    Von Herzen wünsche ich dir und Pfeffi viiiiellll Spaß bei Runde vier. Ich stecke schon mitten in der Produktion. Schön ist`s!
    Herzlichste Grüße
    Karen

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      …. Menno….
      ich bekomme total Herzklopfen,
      wenn ich DAS lese!
      Ich würde sooooooo gerne mal dahin!!!
      Genau dahin!!!
      😀
      Ja-ja der Pfeffi…..
      der schmeisst sich auch bald in Schale…
      😀
      SCHÖNER als Weihnachten isses, gell?
      Ich drück dich!
      Katja

      Gefällt mir

  • Karen

    Dann schicke ich dir mal eben eine Wolke Wunscherfüllung rüber, die dich einhüllt und deinen Wunsch wahr werden lässt. *Schick* *puss puss puss – hek hek* 🙂

    Gefällt mir

  • bakeneko

    Ich liebe Pilzsoße z.b mit braunen Champingons oder Steinpilzen leider isst meine bessere Hälfte keine Pilze deshalb mache ich die selten aber wenn dann esse ich 2 Tage davon ;-D

    Gefällt mir

  • Maraike

    Oh mann, du machst es aber auch spannend. Ich bin doch so ein neugieriges Wesen. 🙂

    DIe Sauce werd ich einmal ausprobieren, muss sie aber definitiv runterechnen, sonst gibt es ja eine Woche lang immer Nudeln. 😉 Wobei schlimm wäre das auch nicht.

    Und vom Nachtisch könnte ich mich problemlos jahrelang ernähren. I love Tiramisu.

    Jetzt freu ich mich erstmal auf übernächsten Freitag – da bin ich ja wie ein kleines Kind 😀

    Ganz liebe Grüße,

    Maraike

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Mhhhmmmmm….
      das Tiramisu war sehr lecker
      und gar nicht so mächtig….

      Zur Soße…..
      Wir hatten ja auch noch was übrig…
      + nen halben Würfel Hefe…
      Söri und ich haben uns heute zum Abendbrot
      kleine Hefeteig-Fladen gemacht…
      einen Löffel Etrusca-Soße drauf,
      ne Scheibe Tomate…
      ein paar Schnipsel Käse und zack….
      klitzekleine frische Ofen Pizzen… 😀

      Hab schon einiges rausgesucht!
      Melde mich morgen bei dir,
      um mal genauer abzuklären….
      was ich dir alles schicken kann….! 😉

      Bis morgen dann… zauberhafte Grüße
      Katja

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Ruhrköpfe

Über spannende Menschen - Dortmund - Ruhrgebiet

alltagssplitter

Momente für die Ewigkeit

MODEPRALINE

von süss bis ungeniessbar

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Sylvia Kling - Literatur

Autorin - Gedichte, Lyrik, Aphorismen, Prosa

Flohnmobil - im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Emma Bee

...ein bisschen Liebe sichtbar gemacht

cozy and cuddly

Alles Schöne für mich und mein Zuhause – DIY, Lifestyleblog, Handarbeitsblog, Lifestyleblog, Interiorblog, Kreativblog, Anleitungen, vegan, Rezepte, gebackenes, Cupcakes, Deko-Blog, DIY-Ideen

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

Mein Lesestübchen

Gedanken, in Text und Bild verpackt

Cooking around the world

Eine vegetarische Weltreise

MaLu's Köstlichkeiten

Törtchen, Macarons, Pâtisserie ... Rezepte für das allerschönste Backglück

glasgefluester

eine Portion Liebe im Glas

YumLaut

Lecker Happi

KLITZEKLEIN

Ein klitzeklein(es) Blog

Emily's Blog

Emily - eine liebenswerte Chaotin

einfachtilda

Viele Bilder, wenig Worte!!

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: