Sweet Dreams – …oder frage niemals einen Schäfer …

… wie viele Tiere er hütet!

 ER kann es ja nicht wissen

er schläft beim Zählen der Schafe doch immer ein!

 

Da unser 5 jähriger Sohn einen langen Tag in der Schule hat,

gehört unsere volle Aufmerksamkeit am Nachmittag

NUR IHM!

(so war zumindest der Plan…)

 

 Am Freitag war dann die erste Ausnahme-Situation.

 Nachdem Söri um halb 8 im Schulbus saß,

ging Josch nach seiner vorletzten Nachtschicht ins Bett

und ich fuhr zur Arbeit in die Apotheke….

 

Mittags hatte ich dann 2 Stunden Pause…

 … Postkasten leeren,

eine Kleinigkeit essen und das Essen für die Männer zurecht stellen,

schnell hier und da ein wenig aufräumen,

e-Mails lesen und beantworten,

noch rasch den Müll raus und wieder ab zur Apotheke.

 

 Hoffentlich leistet der Wecker, der Notwecker und der Not-Not Wecker

seine Arbeit gut und weckt Josch,

damit ER den Jungen um halb 4 vom Bus abholt…!

 

Am Abend noch schnell ein paar Kleinigkeiten vom Supermarkt einkaufen..

und endlich ab nach Hause zu den beiden Liebsten!!!

 Sehnsüchtig wird man erwartet und herzlich begrüßt….

 

WAS gibt es schöneres..?

 

Bei einer Tasse Kaffee/Kakao

erzählt jeder jedem seine Neuigkeiten des Tages.

Danach ist  SPIELEZEIT

 

 WER

um Alles in der Welt

behauptet eigentlich immer, dass Kaffee wach hält….?

 Schon während „Mensch ärgere dich nicht“

fallen mir die Augen zu…

 

 Ok – bewegen wir uns….

„Häuptling Wackelnix“

ist jetzt genau das richtige für müde Muttis!

Doch Söri möchte

Verstecken“

spielen ….

 

 Ich bin als erste mit Zählen dran…

ich liege auf seinem Bett,

das Gesicht zur Wand gedreht bekomme ich die Anweisung bis 50 zu zählen..

Um Himmels willen….

wo will er sich verstecken?

Nun gut, ich fange an zu zählen und er rennt los.….

 

„…eins, zwei, dreiiii, vierrrrr, füüüüünnfffffff………“

 

Söri steht im Zimmer und ruft

Wo bleibst du denn?“

 

WER ich?“

Ja – DU!“

WIESO“

Wir wollten doch verstecken spielen“

 Ach ja…. erst jetzt fällt es mir wieder ein…

Keine Ahnung wie lange Söri in seinem Versteck hockte…

aber ich bin beim Zählen wohl eingeschlafen…

 ER:

…Fernsehen?“

Ich:

… braves Kind!“

 

Ach ja….

Sweet Dreams….

die hat man oder hat sie nicht … wenn man einnickt..

 

Die Herbst Ausgabe für Back-Feen und Naschkatzen…

 

 solltet ihr aber haben,

da sind wieder ganz tolle Sachen drin….

unter anderem …

Süße Verwöhn-Ideen mit Äpfeln, Walnüssen, Pflaumen und

Feigen….

 Seid nicht Feige, probiert es aus… mmmhhmmmmm

 

Gratinierte Feigen mit Amarettini-Bröseln

40 g Marzipanrohmasse

1 EL weiche Butter

½ TL Zitronenabrieb

5 EL zerbröselte Amarettini

4 Feigen

2 EL Puderzucker

 

Marzipan auf der Küchenreibe raspeln, mit Butter und Zitronenschale glatt verkneten.

Keksbrösel mit der Marzipanbutter verkneten.

Feigen behutsam abreiben, Stielansätze abschneiden

Früchte kreuzweise tief einschneiden , nicht durchschneiden

vorsichtig auseinander drücken

Ofen 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen

Auflaufform mit etwas Butter einfetten und Früchte reinsetzen

Amarettini-Marzipan-Mischung in den Feigen verteilen

mit Puderzucker bestäuben

Früchte im Ofen 8-10 Minuten gratinieren

Herausnehmen und nach Wunsch mit Puderzucker bestäubt servieren

Dazu passt Vanille-Eis (oder auch eine Vanille Mascarpone-Creme)

 

zauberhafte Grüße und einen

guten Start in die neue Woche!

Katja

 

Advertisements

4 responses to “Sweet Dreams – …oder frage niemals einen Schäfer …

  • kukuwaja

    ui, sieht das lecker aus und Danke für das Rezept, das werde ich mal ohne feige zu sein 😉 ausprobieren 🙂

    Liebe Katja, und ich Danke Dir für Deine zuckersüßen Zeilen 🙂 Zauberhafte Grüße zurück und auf bald 🙂 Und Dir auch eine schöne Woche.

    Gefällt mir

  • Persis

    Aha, zaehlen hilft also tatsaechlich beim Einschlafen! Zu bloede, dass ich schon immer eine Mathematik-Niete war. Muss ich wohl der heissen Milch treu bleiben 🙂 Die Feigen koennen ja nur lecker sein, wenn da Marzipan drin ist. Ich wuerde den ganzen Tag nur Marzipan futtern, wenn man mich liesse.

    liebe Gruesse,
    Persis

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Ruhrköpfe

Über spannende Menschen - Dortmund - Ruhrgebiet

alltagssplitter

Momente für die Ewigkeit

MODEPRALINE

von süss bis ungeniessbar

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Sylvia Kling - Literatur

Autorin - Gedichte, Lyrik, Aphorismen, Prosa

Flohnmobil - im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Emma Bee

...ein bisschen Liebe sichtbar gemacht

cozy and cuddly

Alles Schöne für mich und mein Zuhause – DIY, Lifestyleblog, Handarbeitsblog, Lifestyleblog, Interiorblog, Kreativblog, Anleitungen, vegan, Rezepte, gebackenes, Cupcakes, Deko-Blog, DIY-Ideen

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

Mein Lesestübchen

Gedanken, in Text und Bild verpackt

Cooking around the world

Eine vegetarische Weltreise

MaLu's Köstlichkeiten

Törtchen, Macarons, Pâtisserie ... Rezepte für das allerschönste Backglück

glasgefluester

eine Portion Liebe im Glas

YumLaut

Lecker Happi

KLITZEKLEIN

Ein klitzeklein(es) Blog

Emily's Blog

Emily - eine liebenswerte Chaotin

einfachtilda

Viele Bilder, wenig Worte!!

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: