Von Cheesecake Brownies und dicken Bäuchen…

… der Sommer ist nun endlich da

und was gibt es schöneres, als ein Ausflug mit der Familie ins Grüne..?

Und wenn WIR einen Ausflug machen,

dann haben wir auch immer etwas im Picknick-Korb dabei!

Und manchmal….. da macht das Ausfliegen so einen Spaß,

dass man kaum zum Picknick kommt…

… und die Reste wieder nach Hause schleppt…!

 Ist nicht weiter schlimm….

denn abends bei einer Partie UNO im Wintergarten…

… da kann man ja nochmal naschen….

 

 … wenn nichts anderes dazwischen kommt!

 So machten es sich Söri und Josch schon mal bequem,

zockten die erste Runde ohne mich…

…denn ich wollte neben den 3 letzten Cheesecake Brownies

auch noch eben schnell Getränke auf die Terrasse hinüber bringen….

 Als ich die Gläser abstellte hörte ich ein Geräusch in der Küche…

… Ich ging zurück, konnte auf den ersten Blick nichts erkennen,

nahm die Zitronenlimonade und ging zurück zu meinen Männern…

 Da war es wieder,

… ein Geräusch in der Küche…

auf Zehenspitzen schlich ich mich durch den Flur…

 Aber da war nichts….!

Zumindest nichts Auffälliges….!

 Ich ging in die Hocke und wartete ab….

 Da ein Geräusch….

…. und …?

 

 

 

Ich holte meinen Mann herbei und der sagte sofort:

 „Das ist eine Sauerländer Cake Ball Maus –

sehr menschenscheu, tagaktiv, sie liebt Süßes,

sie hat eine Besonderheit:

sie kaut ihre Nahrung nicht, sondern schlürft alles mit ihrem kleinen Schnäuzchen

wie mit einem Strohhalm runter…!“

Ich traute meinen Augen nicht.

Wieso bei uns?

Wieso von unseren Cheesecake Brownies?

 Das konnte ich so nicht akzeptieren.

 Mein Mann hatte einen Plan….!

 Ich stimmte zu!

 Wir ließen sie so lange essen, bis sie satt war.

Und DAS hatte sie nun davon!

Ihre Kuchen-Plauze war so prall, dass sie nicht mehr durch ihr Mauseloch passte!

 

Da saß sie nun, voll genascht…

… und ….

alle 5 Minuten ging einer von uns in die Küche hinüber

und lachte sie aus.

DAS sollte ihr eine Lehre sein,

damit sie nie wieder an einem Stück von unserem Cheesecake Brownies nascht…

Wo gibt es denn so was?

DER hatte wir es aber gezeigt….!

WAS?

 Was hättet ihr denn an unserer Stelle gemacht?

Zauberhafte Grüße,

 Katja

 Das Rezept für die Cheesecake Brownies habe ich

von Olga von DAS kleine weisse Haus

Advertisements

11 responses to “Von Cheesecake Brownies und dicken Bäuchen…

  • jules

    yööhh…was ein herziger eintrag. da beginnt mein morgen mit einem lächeln 🙂
    die cake ball maus weiss eben waa gut ist 😉

    LG und einen sonnigen tag,
    jules

    ps: dein mann kann wirklich was mit cake balls anfangen??? meiner isst zwar alles, aber für ihn ist es entweder kuchen oder mini-kuchen *lach*

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      😀
      Brownies, Cookies, Cake, Cake Balls, Cake Pops….
      alles ist ihm recht … solange er es mit Finger oder
      Gabel essen kann….
      ein Graus sind ihm Push up Cake Pops…. damit kommt er nicht klar!
      Sein Kommentar zu meinen ersten Push Ups war…
      „Kann man das nicht einfach auf nen Teller legen………?“
      Männer 😉
      Wo bleibt denn da der Spaß?
      Einen sonnigen Tag haben wir,
      bin grad mal eben aus der Sonne geflüchtet …

      Euch auch viel Sonne und einen schönen Abend!!!
      GLG, Katja

      Gefällt mir

  • Persis

    Ich haette dem Vieh die Ohren langgezogen! (oder abgeknabbert, je nachdem).

    liebe Gruesse,
    Persis

    Gefällt mir

  • Froschmama

    wie niedlich, ich hät sie in nen Käfig gesteckt und mit Kuchenresten gefüttert, hmmm das geht ja so schlecht, bleibt ja nie was übrig 😉

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      😀
      …. das war ja das Kniffelige….
      wir hatten ein wenig Bammel,
      …dass sie dann immer wieder gekommen wäre …
      wenn wir sie mit der Hand gefüttert hätten….

      Gefällt mir

      • Froschmama

        Hey du, ich hab meinen Bananenkuchen geöffnet, war zwar noch sehr lecker, aber der Zucker von den Bananenstückchen, hat Fäden gezogen. Also nicht erschrecken, wenn du ihn nachmachst, mein Mann meinte wörtlich: Cool Bananenkuchen und Zuckerwatte in einem Glas 😉

        Gefällt mir

      • hoetuspoetus

        Hallöle!
        Männer habe oft so schöne Kommentare, gell?!

        Ich habe den Bananenkuchen schon gemacht….
        Sehr lecker! Und ja das mit den Fäden-ziehen…. hatten wir auch…
        wir hatten es auf das warme Wetter geschoben,
        weil wir den Kuchen mit im Vergnügungspark hatten… und es war wirklich heiß…
        aber er war auch noch gut, lecker, saftig, aromatisch…
        Werde ihn auf jeden Fall wieder machen!

        Gefällt mir

  • Froschmama

    ach ja ich wollt fragen ob ich mir deinen Text von das bin ich ab dem wo es um Text und Bilder von dir geht kopieren darf um es bei mir einzusetzen???
    Gruß Froschmama

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Emma Bee

...ein bisschen Liebe sichtbar gemacht

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

Mein Lesestübchen

Gedanken, in Text und Bild verpackt

MaLu's Köstlichkeiten

Törtchen, Macarons, Pâtisserie ... Rezepte für das allerschönste Backglück

YumLaut

Lecker Happi

KLITZEKLEIN

Ein klitzeklein(es) Blog

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: