Ab geht die Post…. die Post aus MEINER Küche…

 Very Berry war das Thema!

Und bei uns im Hause Hoetus Poetus ging es sehr „Bärig“ zu!

 Zu Gast waren da…:

 Rasp-, Black- und Blue-,

sowohl ganz kurz nur mal reingeschaut hat Cran-

etwas länger im Gästezimmer nahm Platz Straw-…

 …jedoch gar nicht vorbei kamen

weder Huckle- noch Halle- noch Tom…!

 Wir fuhren nicht mehr mit dem Auto zur Arbeit und in den Kindergarten

sondern flogen mit Hubschraubären.

Unsere Kosenamen waren nicht mehr Schatz, Maus und Shorty

sondern

Bärtram, Bärbel und Saubär….

  Very Berry…….. jaaaaaaa very, very Berry…. seht selbst….

 

 

 … kennt ihr noch das Spiel: „ ich packe meinen Koffer und nehme mit “ ….?

 Ja? Davon gibt es nun ein Erweiterungs–Edition:

 „ ich packe die Post aus meiner Küche und lege dazu “…

***

Eine Flasche Erdbeerlimes

ein Glas Brombeer-Konfitüre mit Marsala

Ein Blaubeerküchlein im Glas

ein Haus voller Post-aus-meiner-Küche-Kekse (früher mal Spitzbuben genannt)

und ein Himbeer-Macaron (aus Fimo, als Andenken, wenn alles andere aufgefuttert ist)

 Alles selbst gebastelt, selbst gebacken und selbst eingekocht!

Als Info füge ich hinzu:

Das Haus, die Schilder, die Tags, die Rezeptkarten, die Verpackung vom Karton

habe ich mit meiner Cricut Imagine selbst gemacht.

 Die verschiedenen Artikel wie zum Beispiel:

Bänder, Tape,  Stempel, Paperstraws, Flaschen und Gläser sind aus der

Schönhaberei, von Decorize, aus`m  Casa di Falcone, von PomPom Your Life und von hier.

Die Rezepte habe ich ….

 Erdbeerlimes -von früher mal, jetzt wieder hervor geholt,

Brombeer Konfitüre – von Dr. Oetker (mit Gin – bei mir lieber mit Marsala!)

Blaubeerküchlein im Glas- von der LECKER Bakery Ausgabe Nr. 1

Spitzbuben mit Johannisbeer Gelee – von meiner Mama (ich vermisse dich so sehr!!!)

und der/die/das Himbeer Macaron war ein Basteltipp von VBS

Zum guten Schluss…. das Kleingedruckte….

Liebe Tauschpartnerin Karen!

Sei mir nicht böse, dass ich dir so viel Papier „mitgeschickt“ habe, nicht dass du denkst, wir haben hier keine Altpapiercontainer. Aber ich musste ja zur Post, dein Paket abgeben und der Papiercontainer war in genau der anderen Richtung…. und da ich ja immer noch mit dem Hubschraubär unterwegs bin, wollte ich nicht UNnötig für Lärm sorgen. 

In diesem Sinne!

Zauberhaft bärige Grüße!

Katja

 

Advertisements

19 responses to “Ab geht die Post…. die Post aus MEINER Küche…

  • elisa

    Ach du liebes Lieschen! Deine Tauschpartnerin muss ja völlig aus den Latschen gekippt sein bei dem tollen Paket! Ich bin ganz „beerzaubert“! Wie toll und die Rezepte erst. Erdbeerlimes, Blaubeerkuchen, muss ich alles auch mal ausprobieren! Und wie klasse du das verpackt hast. Genial!
    Übrigens gefällt es mir hier sehr gut und auch ich weiß nicht, was im Kino so läuft und mag nicht gern telefonieren! Ich komme bestimmt schon bald wieder hier vorbei.
    Sei ganz lieb gegrüßt und habe noch eine tolle beerige Woche!

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      😀 du bist jederzeit herzlich Willkommen!
      Werde ebenfalls bei dir wieder reinhopsen…. !!!
      Ja – und kaum sind die Pakete auf der Post…… fragt man sich nach dem nächsten Thema….
      Bin gespannt wie ein knatschenger Bikini!
      zauberhafte Grüße
      K.

      Gefällt mir

  • jules

    liebe katja-monika,
    das schaut aber auch super lecker aus bei dir 🙂
    werde mir gleich mal deinen blog und dann deinen link anschauen 🙂

    LG,
    jules

    Gefällt mir

  • Helen

    Hmmm, sieht das toll aus, was du da gezaubert hast! Da wird sich jemand beim Auspacken des Päckchens aber RIESIG beerig freuen!!

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      … danke Helen!
      ich hoffe sehr,
      dass meine Tauschpartnerin Karen,
      ein genau so weihnachtliches Gefühl im Bauch hat, wie ich beim Auspacken!
      DAS war wie früher, als ich klein war…. !
      Dieses kribbeln……. SCHÖN!
      Gruß,
      K.

      Gefällt mir

  • Sandra

    Hallo Katja,
    hier ist das Rezept für den Cranberry Likör:

    Zutaten:
    100 g getrocknete Cranberries
    6 Kirschbonbons
    150 g Zucker
    Abrieb einer Bio-Zitrone
    2 EL Früchte Tee
    700 ml Wodka

    Alle Zutaten miteinander vermischen. Behälter verschließen und 4-6 Wochen stehen lassen, ab und zu umrühren bis sich der Zucker gelöst hat.
    Vor dem Abfüllen den Likör durch einen Teesieb laufen lassen und in kleine Fläschchen gießen

    Ganz simpel aber richtig lecker (auch im Sekt 😉 ).
    Lieben Gruß
    Sandra

    Gefällt mir

  • Persis

    Ist im Kekshaus noch ein Zimmer frei? Ich wuerde direkt einziehen. Wahnsinnig tolle Sachen, die Du da gezaubert hast. Die von dir verlinkten Shops kenne ich teilweise gar nicht. Muss ich direkt mal stoebern gehen.

    einen guten Start in’s Wochenende & liebe Gruesse,
    Persis

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      …. jup! Platz ist doch in der kleinsten Hütte…
      und wenn es noch mehr werden, rücken wir enger zusammen!
      Was die Shops angeht…. ich dachte schon ICH kenne viele,
      aber wenn ich „wo anders“ bin lerne ich auch immer neue tolle Shops kennen…
      Liebe Grüße an dich Persis, wie „lesen“ uns…
      Katja

      Gefällt mir

  • Karen

    Liebe Katja,
    du hast einen wundervollen blog. Ich werde dich hier sicherlich regelmäßig besuchen.
    Auch auf diesem Weg nochmals ein dickes, herzliches Dankeschön für deine liebevoll gebastelten, gebackenen und gekochten very berry Köstlichkeiten.
    Dein Paket an mich ist ein Füllhorn an kulinarischen und gebastelten Schönheiten!
    Jedem, den ich ein Foto (voller Stolz) von deinem Paket zeige ist hin und weg!
    Es war wie du schriebst auch bei mir das kribbelnde Gefühl der Freude und der Aufregung wie an Weihnachten als ich noch klein war. Herzlichen Dank für dieses Gefühl.
    Zu dem Papier im Paket: Kein Problem – Das Hubschraubär- Problem verstehe ich natürlich! *lach*
    Herzliche Grüße und eine dicke Umarmung in gespannter Vorfreude auf das nächste Thema
    Karen

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Liebste Karen,
      danke für die schönen Worte…. DAS geht ja runter wie ÖL!
      Als ich meinen Mädels in der Apotheke erzählt habe, was ICH alles von DIR bekommen habe,
      haben sie mit einem „offenem Mund“ sachte mit dem Kopf geschüttelt und hatten diesen bald traurigen „auch haben will“-Blick drauf!
      Der Erdbeersenf ist super lecker, erinnert uns 3 an einen Bayern-Urlaub!
      Der Erdbeer Balsamico ist der HIT!!! Zum Tomaten- und auch zum Sommer-Salat.
      Und weißt du, was eine Kollegin sagte…. „… DER passt garantiert auch auf ein Zitronen – Erdbeer -Eis…“
      Und DAS werden wir morgen testen – ehrlich jetzt!
      Der absolute Kracher ist die EM-Marmelade…. schwaz-rot-gold…. jeder will sofort das Rezept haben.
      Und wenn ich dann noch von dem Ritter-Sport-Erdbeer-Joghurt-Pudding-Pulver erzähle sind alle restlos aus dem Häuschen…
      und sagen … “ wiiiiiee? DAS gibt es…?“
      Ich sage dann nur…. „DAS gab es“!….. nu isses wech… und war soooo lecker….
      aber auch da habe ich ja das Rezept.
      Die Erbeer-Marmelade mit Balsamico werden wir die kommenden Tage probieren….
      hatten noch nen Rest, Brombeer-Marsala und Johannisbeere….
      Bis dann!
      Katja

      Gefällt mir

  • Froschmama

    Hallo, toll was du alles gemacht hast 😀

    freu mich auch schon auf runde drei

    Gefällt mir

  • Christine

    Von dir würde ich mich gern mal beschenken lassen. Das sieht ja super aus. Diese Runde hab ich nicht mitgemacht, bin aber bestimmt beim nächsten Mal wieder dabei.
    Toller Blog, ich schau mal wieder vorbei.

    Gefällt mir

  • purplesweet

    huhu!
    ich liebe „post aus meiner küche“,es macht so spaß und man lernt so tolle menschen kennen,auch bekommt man so leckere sachen,grins!
    dein „very beery“ ist total klasse,bin begeistert!
    das haus finde ich so genial,würde meinen kids auch gefallen!
    glg,leila

    Gefällt mir

    • hoetuspoetus

      Hallo Leila!
      Freue mich von dir zu lesen.
      Ja – das Haus – hätte mein Sohn am liebsten sofort stibitzt.
      Aber ich habe ihm nun auch eins gemacht –
      etwas kleiner für seine Fußballsammelkarten.
      Ist es nicht wundebar, so viele nette neue Leute kennenzulernen?
      Sie zu beschenken und beschenkt zu werden?…
      – sei es nun mit Schokolade, Beeren oder einem Kommentar?
      Ich komme später nochmal zu dir rübergehopst.
      Ich habe 2 Fragen zu dem Tee und den bemalten T-Shirts!
      Zauberhafte Grüße,
      Katja

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Ruhrköpfe

Über spannende Menschen - Dortmund - Ruhrgebiet

alltagssplitter

Momente für die Ewigkeit

MODEPRALINE

von süss bis ungeniessbar

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Sylvia Kling - Literatur

Autorin - Gedichte, Lyrik, Aphorismen, Prosa

Flohnmobil - im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Emma Bee

...ein bisschen Liebe sichtbar gemacht

cozy and cuddly

Alles Schöne für mich und mein Zuhause – DIY, Lifestyleblog, Handarbeitsblog, Lifestyleblog, Interiorblog, Kreativblog, Anleitungen, vegan, Rezepte, gebackenes, Cupcakes, Deko-Blog, DIY-Ideen

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

Mein Lesestübchen

Gedanken, in Text und Bild verpackt

Cooking around the world

Eine vegetarische Weltreise

MaLu's Köstlichkeiten

Törtchen, Macarons, Pâtisserie ... Rezepte für das allerschönste Backglück

glasgefluester

eine Portion Liebe im Glas

YumLaut

Lecker Happi

KLITZEKLEIN

Ein klitzeklein(es) Blog

Emily's Blog

Emily - eine liebenswerte Chaotin

einfachtilda

Viele Bilder, wenig Worte!!

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: