Amarettini -Tarte mit Creme und Beeren ….

 … ein kurzer Blick in Schrank und Froster und die Sache ist beschlossen.

Für meine Männer (und mich) werde ich heute eine kleine Berren-Tarte zaubern.

 Mit einem  Keksboden aus Amarettini ( „mhm Mama DIE sind lecker!“…)

 (in Anlehnung an ein Rezept aus der aktuellen „Sweet dreams“)

 Mit einer Ausnahme, heute gibt es mal keine Blaubeeren, sondern Himbeeren!

Für den Teig:

40g Amarettini – 150 g Mehl – 1 Prise Salz – 100 g weiche Butter – 50 g feinster Zucker – 1 Packung Vanillezucker – 1 Eigelb

 

Für Creme und Belag

1 Pck Vanillepuddingpulver – 300 ml Milch – 50 g weiße Schokolade – 50 g feinster Zucker – 2 Eigelb- 350 g Beeren – 200 g Sahne

Kekse sehr fein bröseln – mit Mehl, Salz, Butter, Zucker, Vanillezucker und Eigelb rasch krümelig verkneten – in eine gefettete Backform (rechteckig ca 29×29 cm oder rund 26er Durchmesser) drücken, dabei Rand formen, Ca. 30 Min. kalt stellen

 Puddingpulver mit 7 EL Milch verrühren – übrige Milch im Topf aufkochen – Puddingpulver unter Rühren zugießen und aufkochen lassen – Schokolade grob reiben und unterrühren – Zucker mit Eigelbe hellcremig aufschlagen – dann unter kräftigem Weiterschlagen unter den Pudding rühren – Creme mit Frischhaltefolie bedeckt abkühlen lassen

 Ofen auf 200 Grad (Umluft 180) vorheizen – Keksboden darin ca 20 Minuten goldbraun backen – heraus nehmen aus der Form lösen und abkühlen lassen

 Beeren verlesen, waschen und abtropfen lassen – Pudding gut durchrühren – Sahne steif schlagen und mit einigen Beeren unterziehen – Creme auf den Kuchenboden streichen – übrigen Beeren darauf verteilen – Tarte nach Wunsch mit Puderzucker servieren.

Mein Tipp: Dekorschnee von Pativersand, der löst sich im Gegensatz zu Staubzucker nicht auf. 

Und dann nur noch aufhübschen mit einem Fähnchen…..

Tatatataaaaa….. ein großer und ein kleiner Mann sind glücklich!!!

Und Mama sowieso

***

 Für alle DIE, die noch geblieben sind um zum Schluss das Kleingedruckte zu lesen:

Ja doch – ich hätte den Rand von dem Boden etwas höher ziehen müssen, dann wäre keine Creme über den zu kleinen Rand ausgelaufen!

Ja doch – erst nach der dritten versenkten Himbeere habe ich gemerkt, dass man kein Dekofähnchen weder in die Himbeeren, noch in den Tarte-Boden pieken kann.

Ja doch – ich habe vergessen Fotos von der Zubereitung der Creme zu machen, aber ich hatte am Anfang meines Blogs ja gesagt, dass es sich langsam entwickelt………

Advertisements

One response to “Amarettini -Tarte mit Creme und Beeren ….

  • Persis

    Die Tarte wuerde ich gerne mal nachbacken! Ich habe im Schrank eh noch einen Beutel Amarettini liegen, dessen Haltbarkeitsdatum bald ablaeuft. „So“ futtern will die hier ausser mir keiner (und mir ist eine offene Tuete Amarettini vieeel zu gefaehrlich … die Dinger sind so klein, dass man gar nicht merkt, wie man sich den halben Beutelinhalt im Vorbeigehen einverleibt).
    Um den Deko-Schnee von Pativersand eiere ich uebrigens schon eine ganze Weile herum. Da ich nun weiss, dass er seinen Zweck tatsaechlich gut erfuellt, wird er beim naechsten Einkauf direkt mitbestellt.

    liebe Gruesse,
    Persis

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Ruhrköpfe

Über spannende Menschen - Dortmund - Ruhrgebiet

alltagssplitter

Momente für die Ewigkeit

MODEPRALINE

von süss bis ungeniessbar

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Sylvia Kling - Literatur

Autorin - Gedichte, Lyrik, Aphorismen, Prosa

Flohnmobil - im Alltag unterwegs

Reiseberichte und Anekdoten. Alltagskram im Lande Balkonien.

Emma Bee

...ein bisschen Liebe sichtbar gemacht

cozy and cuddly

Alles Schöne für mich und mein Zuhause – DIY, Lifestyleblog, Handarbeitsblog, Lifestyleblog, Interiorblog, Kreativblog, Anleitungen, vegan, Rezepte, gebackenes, Cupcakes, Deko-Blog, DIY-Ideen

Meine literarische Visitenkarte

Aus der Feder geflossen und vor die Linse gesprungen

giftigeblonde

Hier wird mit Leidenschaft gekocht!

Mein Lesestübchen

Gedanken, in Text und Bild verpackt

Cooking around the world

Eine vegetarische Weltreise

MaLu's Köstlichkeiten

Törtchen, Macarons, Pâtisserie ... Rezepte für das allerschönste Backglück

glasgefluester

eine Portion Liebe im Glas

YumLaut

Lecker Happi

KLITZEKLEIN

Ein klitzeklein(es) Blog

Emily's Blog

Emily - eine liebenswerte Chaotin

einfachtilda

Viele Bilder, wenig Worte!!

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: